Beiträge getaggt mit Wendezeit

Verschwundener Flug MH370 der Malaysia-Airline: Eine "kosmische" Erklärung des Unerklärlichen

Hinweis: Aktualisierungen und brisante News am Ende des Beitrags.

Es gibt Dinge, die gibt es nicht. Zumindest nach allgemeinem Verständnis.

Dazu gehört das spurlose Verschwinden des Fluges MH370 der Malaysia Airlines am 8. März 2014 um 2.40 Uhr Ortszeit vom Radar. Bislang sind weder das Flugzeug noch Überreste der Maschine entdeckt worden. Die Spekulationen überschlagen sich. Keine der vielen Vermutungen gibt eine fundierte Antwort.

Das ganz besondere Phänomen:

Die Mobiltelefone einiger Flugzeuginsassen (19 lt. china.org.cn) klingeln beim Anruf immer noch, auch 4 Tage nach dem Verschwinden des Flugzeuges!

Darüber berichtet z.B. auch die Washington Post, die New York Times oder hier sehr ausführlich die Webseite vom englischen Mirror News (= Online-Ausgabe des „Daily Mirror“):

Wie ist das möglich?

Selbst Experten bestätigen, dass die Telefone nur klingeln, wenn sie „eingeschaltet“ und von einer Mobilfunkstelle erreichbar sind.

Mike Adams vom Kopp-Verlag zählt einige wichtige Fakten auf, welche das unerklärliche des Malaysia-Airlines-Flug 370 verdeutlichen:

  1. Alle Boeing-777-Jets sind mit Blackbox-Flugschreibern ausgestattet, die jede Explosion an Bord überstehen.
  2. Alle Flugschreiber senden nach einem Absturz ins Meer mindestens 30 Tage lang Ortungssignale aus.
  3. Viele Teile eines zerstörten Flugzeugs sind von Natur aus schwimmfähig und würden auf der Wasseroberfläche schwimmen.
  4. Wenn eine Rakete oder ein Cruise Missile das Flugzeug zerstört hätte, hötte das zerstörende Objekt ein Radarsignal hinterlassen.
  5. Aufgrund der flächendeckenden Luftfahrtkontrolle ist die Position eines Flugzeuges immer nachvollziehbar.
  6. Wenn das Flugzeug entführt worden wäre, wäre es nicht vom Radar verschwunden.

Noch ein paar weitere ergänzende Fakten (Quelle Der Stern)

  1. Die Boeing 777-200 verschwand bei gutem Wetter. Zwei Stunden nach dem Start war die Maschine eigentlich in der sichersten Phase eines Flugs, auf der Reisehöhe von rund 10 000 Metern.
  2. Es gab keinen Notruf, und die Bordcomputer sendeten keinen automatischen Alarm an die Bodenkontrolle, wie bei technischen Problemen eigentlich üblich.
  3. Im Cockpit saß ein erfahrener Pilot. Die Fluggesellschaft gilt als sehr zuverlässig, die Boeing ebenfalls.
  4. Der Funkkontakt brach vor der vietnamesischen Küste ab. 154 der 239 Insassen waren chinesische Staatsbürger.
  5. An Bord waren zwei Passagiere mit gestohlenen Pässen. Diese waren ihren Besitzern, einem Italiener und einem Österreicher, 2012 und 2013 in Thailand gestohlen worden. Die Reisedokumente wurden bei der Passkontrolle nicht mit der Datenbank von Interpol abgeglichen.
  6. Fünf Reisende checkten ein, gingen aber nicht an Bord. Ihr Gepäck wurde vor dem Abflug wieder ausgeladen. (1-2 ist normal, 5 ist sehr außergewöhnlich! Wurden sie gewarnt?)

Fakt ist: Das Flugzeug ist – plötzlich – verschwunden – ins Nichts! – Das ist die bisher einzig sichere Tatsache über das Verschwinden.

Und: die Mobiltelefone einiger Insassen waren trotzdem tagelang erreichbar!!!

Infolge dessen spekuliert Mike Adams dann in einem weiteren Kopp-Artikel von möglichen „übernatürlichen“ Ursachen.

Er denkt über „Stargate“-Phänomene nach wie Teleportations-Technik, hochentwickelte Militär-Technik, die Materie unsichtbar macht (Siehe „Philadelphia-Experiment“, bei dem ein Schiff der US-Marine verschwend und wieder auftauchte) oder eine Art von „Bermuda-Dreieck“-Phänomen, bei dem Objekte wie z.B. Schiffe einfach verschwinden.

Man muss also – wie Adams sagt – „das Fenster von Möglichkeiten ausdehnen und das einschließen, was Militärstrategen als das »unbekannte Unbekannte« bezeichnen“.

Seit heute, den 13.03.2014 gibt es eine hochinteressante Erklärung, welche die „übernatürlichen“ Vermutungen Adams bestätigen würden.

Der für seine alternativen Aufklärungs-Nachrichten bekannte Nachrichtendienst „Die Kosmische Tagesschau“ übermittelte am 13.03.14 über die Person Eve eine – telepathische – Botschaft von Christ Michael (CM).

Hier die komplette Botschaft in der deutschen Übersetzung (Quelle: Christ-Michael.net):

Eve: Weil wir gerade reden … was ist mit dem verschwundenen Flugzeug?

CM: Oh, gut. Es war von den dunklen Ops (Operators) geplant, dieses Flugzeug für ein terroristisches Chaos gegen Iran und Russland zu verwenden. Sie stehen natürlich unter Beobachtung und wir haben ihnen nicht erlaubt, ihren schmutzigen Plan auszuführen.

Wir haben das Flugzeug gesichert, indem wir es in einem stabilen Bereich zwischen Shuttles brachten und parkten es schließlich in einem unserer Basis-Raumschiffe. Glaubt nicht irgendwelche Nachrichten, die sie Euch darüber erzählen. Möglicherweise werden sie arrangieren, dass mehr „Crash- Teile gefunden werden“,  aber das werden keine Original-Teile sein. Sie können vorher für diesen Zweck ins Meer geworfen worden sein.

Bevor das Flugzeug gerettet wurde – kurz vor dem geplanten Absturz/Explosion – haben wir ein energetisches Feld erzeugt und das Flugzeug unsichtbar für Augen und Radar gemacht – und stoppten jeglichliche Kommunikation nach aussen. Unsere Raumschiffe waren ebenso unsichtbar. Darum wird kein Satellit jemals zeigen was passiert ist. Möglicherweise werden Beweise auftauchen – über den üblen Plan und wer dahinter steckt.

Diese Operateure glauben immer noch nicht, dass sie Prügel für diese Art von Unternehmen einstecken werden. Natürlich, das ist erst der Anfang. Nochmals: Allen Menschen im Flugzeug geht es gut. Und wir haben alle Arten von Beweise gesichert. Natürlich werden die dunklen Ops immer noch versuchen, „etwas daraus zu machen“, wie die Geschichte rund um die „zwei Männer aus dem Iran mit falschen Pässen“. Nun, das ist das, was sie immer tun.

Eve : OK, CM & Esu. ich hoffe – immer noch -, dass Ihr nicht mehr allzu lange braucht, um das Jahr 2014 ZUM JAHR EURER FÜR ALLE SICHTBAREN WIEDERKUNFT zu machen – ich rede nun aber nicht über das Bluebeam-Projekt.

CM: Du wirst es erleben, Eve!

Diese „kosmische“ Botschaft ist ganz sicher „harter Toback“ für die Meisten, würde aber immerhin der von Mike Adams oben zitierten Punktesammlung – und insbesondere seinem Nachdenken über „übernatürliche Ursachen“ – einen möglichen Hintergrund geben. Prüfen Sie diese – für die meisten für „verrückt“ erscheinende –  Botschaft und erspüren Sie, ob diese für Sie im Bereich des Möglichen sein könnte.

Klar ist jedenfalls: Hier scheiden sich die Geister.

Auch wenn mind. 90 % sog. medialer Durchgaben esoterischer Schrott ist, diese Botschaft ist für uns aufgrund bestimmter Kriterien authentisch. Denn wenn sich dies alles auch wieder nur als „esoterischer Schrott“ herausstellen sollte, haben wir ein Glaubwürdigkeitsproblem. So sind wir halt bis zum faktisch sichtbaren Beweis dessen für viele die Dummen, weil wir sowas ernst nehmen. Aber was solls? Das nehmen wir gerne auf uns, wenn sich alles bewahrheitet ;-).

Bis dahin sind diese „kosmischen“ Erklärungen genauso real oder irreal wie alle Spekulationen in dieser Sache, denen die Beweise fehlen. Sollten sich die Aussagen aber bewahrheiten, wären die Folgen so dramatisch, dass wir uns diese noch nicht vorstellen können. Also schaun‘ mer mal.

Ziemlich klar ist jedoch jetzt schon: Wenn unsere Spezies überleben will, müssen wir – gemäß unserem Credo – unser eingeschränktes Bewusstsein und die Manipulation unseres Denkens und Wissens erkennen. Das ist zuerst sehr unbequem. Es ist aber unvermeidlich, wenn wir uns von unseren geistigen Beschränkungen befreien wollen, um uns zu erinnern. Erinnern an unsere eigentliche Herkunft und an unser eigentliches göttliches Potential.

Bis dahin halten Sie Kotztüten bereit! Denn die gegenwärtigen und kommenden Ereignisse werden uns schockierend bewusst machen, in welcher Welt wir leben, welch üble Praktiken es hinter den Kulissen der Macht gibt, wie wir missbraucht und manipuliert werden und welches Wissen uns vorenthalten wurde. Erst dann werden „kosmische“ oder „übernatürliche“ Zusammenhänge (wie z.B. obige Botschaft), die uns jetzt noch als Spinnerei erscheinen, Zugang in unser allgemeines Weltverständnis finden können.

Dies bereitet den Weg für den Aufbruch in eine neue Zeit, die uns verheissen ist und sich in unmittelbarer Zukunft entfalten wird.
„Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten“ sagte seinerzeit Abraham Lincoln. Die Zeit der Narretei geht zu Ende, ein Quantensprung in der menschlichen Evolution steht uns bevor. Gut möglich, dass die Offenbarung der Wahrheit über den Flug MH370 zum Zündfunken dafür wird.

In diesem Sinne wiederholen wir unser Credo:
Die Uhr des finalen Countdowns für einen dramatischen Wandel – und für das Ende der Tyrannei – tickt

===================================================================
Update vom 17.März 2014:

26 Länder beteiligen sich mittlerweile an der Suche nach dem „Geisterflugzeug“, der größten Suchaktion in der Luftfahrtgeschichte. Aufgrund der festgestellten sehr merkwürdigen Flugmanöver kurz vor dem „verschwinden“, ermittelt die Polizei nun offiziell wegen Entführung, Sabotage und Terrorismus.

Letzteres würde zumindest einen Punkt der vorgenannten „kosmischen“ Erklärung nahe kommen, wonach es  „von den dunklen Ops (Operators) geplant war, dieses Flugzeug für ein terroristisches Chaos gegen Iran und Russland zu verwenden.“  – Es bleibt sehr spannend . . .
Hier eine Grafik der britischen Tageszeitung „Daily Mail“, welche die merkwürdigen Höhenmanöver und die vermeintliche neue Flugroute der Boeing 777-200 Richtung Westen aufzeigt. (Klick für Vergrößerung)

MH370_Grafik-Daily-Mail Mittlerweile wurde auch bekannt, dass das Malaysische Militär Informationen über den Kurswechsel der Maschine vertuscht hat – siehe Bericht in der Welt. Oder etwas detaillierter bei MM-News. Erst am Mittwoch, gut fünf Tage nach Verschwinden des Fluges, bestätigte der Malaysische Luftwaffengeneral Rodzali Daud die Sichtungen. Warum? Was wird damit verheimlicht?
————————-

Update 20.03.2014
Trotz beispielloser weltweiter Suchaktion mittels modernster Technik gibt es auch nach 12 Tagen keinerlei konkrete Anhaltspunkte für eine Erklärung des spurlosen Verschwindens nach üblichem Verständnis von „Realität“. Somit hat der „Geisterflug“ MH370 das Potential, für aussergewöhnliche Überraschungen zu sorgen.
————————

News vom 20.03.2014 über den Flug MH370:
Hinweise über einen geplanten Terroranschlag seitens eines angeblichen Berichtes der Hauptverwaltung für Aufklärung beim Generalstab der Streitkräfte der Russischen Föderation (GRU) im Zusammenhang mit einer gefährlichen und geheimen Fracht an atomarem und biologischem Material.
Details dazu finden Sie hier im Kopp-Bericht.

Die weiteren Ausführungen dazu wurden hier gelöscht, weil Aufgrund neuester Erkenntnisse diese Hinweise sich als gezielte Desinformation herausgestellt haben.

—————————-
Merkwürdig: Die Allianz bezahlt bereits für den Flug MH370 72 Millionen USD an die Fluggesellschaft und an die Angehörigen der Insassen. Warum dieser vorauseilende Gehorsam? – Wie langwierig ist es oft, mit Gutachten und Nachweisen einen Versicherungsschaden ausbezahlt zu bekommen. Hier werden 72 Millionen ausbezahlt ohne jeglichen Nachweis. Schon sehr merkwürdig. Ein „Trostpflaster“ für schnelles Vergessen oder Schweigen? Mehr Info hier
—————————-
21.03.14
Jetzt kommt die in der „kosmischen Botschaft“ erwartete Cover-Lüge:
„Möglicherweise werden sie arrangieren, dass mehr „Crash- Teile gefunden werden“,  aber das werden keine Original-Teile sein. Sie können vorher für diesen Zweck ins Meer geworfen worden sein.
Jetzt werden tatsächlich Teile im Meer gefunden „die zur verschwundenen Malaysia-Arline-Boeing gehören könnten“. Hier die Nachricht im Focus.
Mögliche Vernebelungs-Taktik: Weil es keine Beweise gibt, schafft man „Indizien“ (Indiz: mehr als eine Behauptung, weniger als ein Beweis).
——————————
21.03.14
Die Information über den unterbrechungsfreien Autopilot könnte vielleicht auch interessant sein:

Die Boeing 777 der Malaysia Airline des Fluges MH370 war – wie seit 2009 alle Boeing-Flugzeuge – mit einem sog. „uninterruptible autopilot“ (unterbrechungsfreier Autopilot) ausgerüstet – für dessen Handhabung die P
iloten nicht ausgebildet werden. Das Flugzeug kann damit zur ferngesteuerten Drohne umfunktioniert werden, auf die der Pilot keinen Einfluss mehr hat.

Der frühere Delta/Northwest Pilot Field McConnell. Er sagte im Zusammenhang mit dem Flug MH370 in einem Interview mit Voice of Russia:
„Ich nehme an dass es möglich ist, dass jemand an Bord des Flugzeuges, wenn es z.B. ein Software-Ingenieur ist, den Autopiloten aktivieren kann. Aber es ist wahrscheinlicher, dass jemand an einer Bodenstation, einem Air Force AWACS-Flugzeug oder von einem US-Marine Flugzeuge die Erlaubnis  dafür von der Betreibergesellschaft erhalten hat, in diesem Fall von Malaysia.“

Nachtrag dazu: Aufgrund neuester Infos hat dieser Zusammenhang aber keine Relevanz.

———————————-
23.03.2014
Die „Indizien“ Vernebelungstaktik geht weiter: Wieder werden „mögliche“ Teile gefunden: Hier eine Nachricht im Focus.
(Indiz = mehr als eine Behauptung, weniger als ein Beweis).

————————————
24.03.2014
Nun möchte man wohl mit Schein-Fakten über Flugdaten und gefundene Wrakteile „den Sack zu machen“. Siehe hier die Nachricht im Spiegel.
Wer glaubt das denn nach dieser Vorgeschichte??? Dass erst nach 16 Tagen die Flugdaten entsprechend analysiert wurden!! Bei der größten Suchaktion in der Luftfahrtgeschichte!! Vielleicht kommt jetzt auch noch die gefakte Blackbox . . .  Aber dieser Fall ist damit noch längst nicht abgeschlossen! Die wirklichen Überraschungen kommen erst noch!

Der oben zitierte Kopp-Autor Mike Adams entlarvt hier die hohlen Erklärungen eindeutig als Verschleierungsversuch.

Auch die Angehörigen glauben nicht den offiziellen Nachrichten und protestierten in Peking, die Wahrheit zu erfahren.

————————————–
26.03.2014 Wichtige Aktualisierung:

Es gibt ein wichtiges Update, welches zwar nur wenigen verständlich sein wird, aber trotzdem – für die Zukunft – als Eintrag in das „Logbuch“ dieses Blogs wichtig werden wird. Es ist eine Nachricht von der oben zitierten „kosmischen“ Quelle, welche für viele erst annehmbar sein wird, wenn sich die Ereignisse in der beschriebenen Form bestätigen.

Diese Nachricht wurde von dem o.g. alternativen Nachrichtendienst „Kosmische Tagesschau“ (KT) verschickt.

In dieser Mitteilung bringt „Esu“ eine Zusammenfassung aller bisher in der Presse und im Web kursierenden „Coverstories“ über das verschwundene Flugzeug, inklusive einiger New Age-Geschichten, insbesondere unter Missbrauch des Namens Ashtar durch Implantat-gesteuerte Channelings.

Die wichtigsten Aussagen in dieser „kosmischen“ Mitteilung fassen wir hier ganz kurz zusammen:

Die verschiedenen Stories im Netz wurden gezielt in Umlauf gebracht, um (hoaxmäßig) zu testen, welche Geschichte die größte öffentliche Akzeptanz findet.

Zum Flugzeug:  Den Passagieren geht es gut, sie haben psychologische Betreuung und Unterweisung zur Situation und sind damit weitgehend im Frieden. Sie befinden sich auf der New Jerusalem, dem Evakuierungsschiff, das unter Ashtars Kommando steht. 

Telefonate seitens der Passagiere wird es vorerst nicht geben, zumindest nicht, solange die Dunkelseite aus der Geschichte nicht öffentlich eine vollendete Tatsache gemacht hat.  Esu meint, „es blieben ja noch ein paar Tage für diese Jungs, auch eine Blackbox zu fälschen, die dann auftaucht und eine ihrer Geschichten ‚bestätigt'“.
Hier der Link zur kompletten Nachricht in deutsch und englisch beim Kollegen Nick

Anmerkung dazu: Die 30 Tage Sendefähigkeit der Blackbox endet 8 Tage vor Ostern. Könnte also gut sein, dass wir eine ganz besondere Osterüberraschung erleben, in welcher Form auch  immer.
———————–

Update 04.04.2014:
Der auch hier mehrfach zitierte Kopp-Autor Mike Adams bleibt am Ball:
Demnach gibt die Malaysische Regierung nun offen zu, Beweise gefälscht und zurückgehalten zu haben. Das berichtet die Straits Times:
»Ein malaysisches Team hat den Angehörigen der chinesischen Passagiere an Bord des verschollenen Fluges MH370 der Malaysia Airlines (MAS) erklärt, es gebe unter Verschluss gehaltene Beweise, die nicht veröffentlicht werden könnten. Das erklärten sie unter dem Druck verärgerter Angehöriger bei einem Briefing am Mittwoch«.
Hier der gesamte Artikel von Mike Adams.
Gibt es nicht bald einen Mutigen unter den Geheimnisträgern, der sich traut die Wahrheit zu sagen?

 


Zum Titelbild oben:
Ssculpture made by Indian sand artist Sudersan Pattnaik with a message of prayers for the missing Malaysian Airlines flight MH370 – which vanished from radar early on March 8 with ongoing search operations mounted by multiple nations taking place in the South China Sea, the Malacca Strait, and the Andaman Sea – at Puri beach, some 65 kilometers away from Bhubaneswar, on March 14, 2014. Malaysia denied March 12 that the hunt for a missing jet was in disarray, after the search veered far from the planned route and China said that conflicting information about its course was „pretty chaotic“. AFP PHOTO/ ASIT KUMAR (Photo credit should read ASIT KUMAR/AFP/Getty Images)

, , ,

44 Kommentare

Deutschland auf dem Opfertisch der "Euro-Rettung": Der letzte Akt bevor der Vorhang fällt

Das Jahr 2013 hat zwar die Erwartungen bezüglich Zusammenbruch der alten Ordnung nicht erfüllt, umsomehr erfüllten sich leider meine Aussagen über den rasanten Fortschritt bei der Realisierung der sog. „Neuen Weltordnung“ durch eine mafiöse kriminelle Elite.

Die präzise Wahrnehmung dessen ist immer noch einer Minderheit an Selbstdenkern vorbehalten. Auch wenn die Lachnummern immer krasser werden, wie z.B. das Duckmäusertum Merkels gegenüber der USA bei der NSA-Abhöraffäre. Spätestens hierbei sollten den meisten klar geworden sein, dass Deutschland seit 1945 ein besetztes Land ist. Der Besatzungsstatus ist insgeheim nie aufgehoben worden, die Besatzungstruppen sind immer noch hier auf unsere Kosten, einen Friedensvertrag gibt es nicht, wir haben zwar ein Verfassungsgericht aber keine Verfassung, usw.
 
Beim Erkennen von Wahrheiten ist es oft so wie bei einer Erkrankung: Erst wenn’s richtig schmerzt, ist man bereit zu realisieren, dass da was nicht stimmt.

Bezüglich Wahrheit der EU-Politik sind uns unsere EU-Nachbarn in Griechenland, Italien, Spanien und jetzt auch Frankreich und Großbritannien schon ein großes Stück voraus. Hier ist das Desaster der EU-Zerstörung schon wesentlich weiter fortgeschritten. Astronomische Staatsschulden, Arbeitslosigkeit, wirtschaftlicher Niedergang, etc. sind hier die vorherrschenden Themen.

Das gehört alles zum politischen Kalkül, damit in der Not die „Retter aus Brüssel“ zu Hilfe kommen und ihr Verständnis von Ordnung einer EU-Diktatur installieren können. So funktioniert der Staatsstreich mit (finanz-)politischen Mitteln. Insofern läuft also alles nach Plan für die NWO-Strategen.

„Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzepieren.“ – David Rockefeller

„Wenn die Krise größer wird, dann werden die Fähigkeiten, Veränderungen durchzusetzen, größer.“ – Wolfgang Schäuble

Aber da gibt es für die machthungrigen EU-Strategen in Brüssel noch eine letzte größere Hürde: Deutschland, das wirtschaftlich zwar bereits schwächelnde aber immer noch stark schlagende „Herz“ Europas. Doch nicht mehr lange. Auch dieses Land ist dümmlich auf dem Weg, auf dem Opfertisch der EU geschlachtet zu werden – vielleicht sogar als Sündenbock.

Es bedarf nur noch des zündenden Crash-Funkens in irgend einem der Krisenländer (EU oder weltweit), dann greifen die bereits installierten Finanzmechanismen des ESM und der Schuldenvergemeinschaftung. Dann werden auch die letzten Reste an Eigenständigkeit an die Feudalherren in Brüssel abgetreten. Die bei einem EU-Finanzcrash für Deutschland bestehenden Haftungsrisiken betragen nach den in 2013 durchgeführten Berechnungen des ifo-Instituts 637 Milliarden. Diese Summe – oder nur ein Teil davon – wird bei einem Crash auch dieses Land finanziell schachmatt setzen, wenn sie zur unmittelbaren Zahlung eingefordert wird. (Der Bundeshaushalt in 2012 betrug rund 300 Milliarden.)

Dass auch dieses Land mit insgesamt rd. 2.000 Milliarden EUR (2 Billionen) Staatsschulden eigentlich bereits bankrott ist, wird unter den Teppich gekehrt, solange dies nicht eingefordert wird sondern nur die Zinsen dafür kassiert werden. Was für eine gigantische  Zins-Knechtschaft im Dienste der dunklen Finanz-Eliten im Hintergrund! Am raffiniertesten funktioniert Versklavung, wenn’s keiner merkt!

Währenddessen werden derzeit die Vorzeichen für den (gewollten) Mega-Crash deutlicher. Die Finanzjongleure in Brüssel haben bereits 188 Milliarden an „Rettungsmaßnahmen“ für Griechenland, Zypern, Irland und Portugal verpulvert – die in erster Linie die Spekulationslöcher der Banken gefüllt haben statt die Realwirtschaft zu unterstützen. Genutzt hat es bekanntlich nichts, wie z.B. Zyperns Botschafter jetzt in Berlin bestätigte. (Zum Vergleich: Gesamtausgaben für Hartz-IV-Empfänger in 2012: 1,3 Milliarden). Man braucht schließlich Brandbeschleuniger statt Problemlösungen.

Demzufolge werden sich auch weitere „alternativlose Rettungsmaßnahmen“ der EU in Luft auflösen. Das bedingungslose Grundeinkommen ist bereits Realität – für die Banken.

Der Kern des Problems ist das bestehende Geldsystem: Es ist ein Betrugssystem und wird wie eine absolutistische Religion nicht in Frage gestellt. Es ermöglicht für die Systembetreiber (Banken & Co) die Schaffung von Geld aus dem Nichts sowie eine gigantische Umverteilung von unten (arbeitende, wertschöpfende Bürger) in die Taschen der Bankster (nicht wertschöpfende Kapitalbesitzer, Banken, etc.) und führt letztlich zur Enteignung von Staaten und Bürgern. Siehe meinen Blog zum Finanzsystem.
 
Starke und selbstbewusste EU-Länder sind nicht erwünscht, schon gar nicht finanziell unabhängige Bürger. Beide wären dann nicht mehr so leicht zu kontrollieren.

Die EU-Politik nutzt das alte Prinzip, aus einem inszenierten Chaos eine neue Ordnung zu installlieren. Dass es darauf hinausläuft ist sicher. Die Frage ist nur wann? Lange kann der Tanz auf dem Vulkan nicht mehr dauern, denn die Exponentialkurve der Schuldenspirale erreicht auf vielen Ebenen extrem kritische Marken. Es kann in den nächsten Wochen sein oder in den nächsten Monaten. Die Explosion (oder Implosion) der Finanzwelt kommt mit Sicherheit plötzlich und für die meisten unerwartet. Dann wird es heiß, sehr heiß: Bitte anschnallen, es kann sehr turbulent werden!
 
Ein mögliches Szenario in der EU:

In einem der europäischen Krisenländer geht eine staatstragende Bank pleite und bringt weitere große Banken und das ganze Land in Schieflage. Es folgt eine Kettenreaktion, die im ESM-Vertrag und der Bankenunion vorprogrammiert wurde. Erst wird der EZB-Topf geleert, der mit rd. 10 Milliarden sehr schnell am Ende ist. Danach werden andere europäischen Banken, insbesondere die Banken in Deuschland, schließlich das ganze Land und ganz besonderes die Privatvermögen (inklusive Immobilienbesitz) zur Kasse gebeten, denn besonders bei letzteren gibt es noch relativ volle Fleischtöpfe in einem Gesamtvolumen von ca. 4 Billionen.

Die finanzpolitische Kernschmelze nimmt seinen Lauf.
Dies kann zu Extremsituationen eskalieren, bis hin zu inneren Unruhen mit Militäreinsatz.

Wahrscheinlich vorher, aber spätestens dann kommt die Stunde der selbsternannten „Retter“ aus Brüssel. Sie versprechen die Wiederherstellung der Ordnung, selbstverständlich nach ihren Regeln. Lösungsparolen werden ausgerufen, wie z.B: „Europa muss jetzt in der Krise zusammenhalten, das geht nur gemeinsam unter einer starken Führung … nationale Egoismen helfen nicht weiter … „. Deutschland und die anderen europäischen Länder hören politisch und rechtlich auf zu existieren. Sie werden zu Bundesländern der „Vereinigten Staaten von Europa“. Der Staatsstreich mit (finanz-)politischen Mitteln wird vollzogen. Gute Nacht! Die letzten Reste von Freiheit und Demokratie werden abgeschafft.

Auf dieses Ziel wird seit Jahren von einer kriminellen politischen Elite hingearbeitet. Merkel und Co. gehören genauso zu den ausführenden Marionetten wie die Staatspräsidenten von Frankreich, Italien oder Großbritannien. Und auch die EU-Abgeordneten machen da gerne mit. Mit monatlich 17.800 EUR – steuerfrei! – wird der skrupellose Volksverrat teuflisch gut bezahlt. Mehr Infos zu letzterem hier.
 
Seit einigen Wochen werden die zentralistischen Fanatiker auch verbal immer deutlicher. Beispiel: EU-Kommissarin Viviane Reding drängt auf eine schnelle Umsetzung der politischen Union. Die (demokratisch nicht legitimierte) Kommission soll dabei die Rolle der Regierung übernehmen. Kommissionspräsident Barroso sagt, dass keine politische Konstruktion die Barbarei besser bekämpfen könne als die EU, Schäuble spricht von der Schaffung eines europäischen Parlaments, usw. … . Andererseits wird den Euroskeptikern Angst gemacht. Sie gefährden den Frieden und die Freiheit in Europa … Die manipulative Stimmungsmache für den EU-Zentralstaat – insbesonder jetzt im Vorfeld der Europawahl – läuft an.

Aktuelle Ergänzung: Jetzt bläst auch ein weiterer Agent der dunklen Eliten, Joschka Fischer, kräftig in dieses Horn. In seinem neuen Buch fordert er die Vereinigten Staaten von Europa. Mehr Infos dazu hier.
Das Finale des EU-Zentralstaats wird eingeläutet  . . .
 
Die Frage ist nur: Geht die Rechnung der dunklen Denker und Lenker auf? Werden sie ihre freiheitsfeindlichen Pläne realisieren können?

Möglicherweise Ja, wenn vorher nichts Dramatisches passiert. Vielleicht bedarf es noch großer und schmerzlicher Lektionen, um die vielen intellektuellen und spirituellen Dauerschläfer aufzuwecken. Erst dann ist der einzelne bereit, unbequeme Wahrheiten zu akzeptieren und sich von der medial und bildungstechnisch aufoktroyrten „heilen“ Welt der Illusionen, Lügen und Halbwahrheiten zu verabschieden. Doch das ist nur der erste kleine Schritt.

Eine Zeitenwende zum Besseren w
ird es nur geben, wenn unser menschliches Bewusstsein einen Quantensprung macht. Weg vom manipulierten Schafherden-Mitläufer hin zum eigenständigen und selbstverantwortlichen Menschen, der sein ursprüngliches göttliches Potential wiederentdeckt. Dazu müssen wir uns erinnern. Erinnern an das, was uns im Innersten ausmacht, an das, wer wir eigentlich sind, an unsere göttlliche Herkunft. – Ein Coming-out der anderen Art.

Dafür wird es Hilfe geben – von kosmischen Mächten, die uns nicht vergessen haben und bis heute stets im Hintergrund und durch Wahrheitslehrer wirkten. Zudem ist bereits ein großer Aufwachprozess im Gange, der letztlich nicht mehr zu stoppen ist.

Ein gigantischer Prozess in der Evolution der menschlichen Spezies gewinnt zunehmend an Momentum und steuert offensichtlich auf einen Kulminationspunkt zu, der für die meisten sehr schmerzhaft sein wird. Aber wenn die Nacht am dunkelsten ist, ist der neue Tag nicht mehr fern. Wohl dem, der jetzt schon weiß, wo es lang geht. Er braucht das Chaos nicht zu fürchten.

Die Uhr des finalen Countdowns für das Ende eines dunklen Zeitalters tickt.

, ,

Ein Kommentar

Eine kriminelle Elite stürzt vom Gipfel ihrer Macht. Der Geist der Befreiung ist aus der Flasche!

Als zu Martin Luthers Zeiten die Kirche sich am Gipfel ihrer Macht wähnte und ihre korrupten und kriminellen Machenschaften immer offensichtlicher wurden, brauchte es nur noch den mutigen Zündfunken des Reformers und seiner Verbündeten, um das Netzwerk der Scheinheiligkeit zum Einsturz zu bringen.
 
Heute haben wir eine ähnliche Situation. Die dunklen Eliten haben ihre Netzwerke – unbemerkt vom Durchschnittsbürger – feiner und raffinierter gesponnen denn je. Alle Bereiche von Politik, Wissenschaft und Medien sind durchsetzt von ihren Vasallen und Mitläufern. Sie haben es geschafft, mit Geldmacht und Gewalt eine Scheindemokratie und Scheinfreiheit zu etablieren, die ihresgleichen sucht. Wir haben oft genug darüber informiert.
 
Doch jetzt, wo sie den Sack für ihre Neue Weltordnung (NWO) zumachen wollen, fliegen ihnen mehr und mehr Brocken Ihres Machtwerkes um die Ohren. Es funktioniert nicht so perfekt wie sie geplant hatten. Immer mehr dämmert es sogar schon dem Otto Normalo, wie er hinters Licht geführt wurde und wird. Eine steigende Zahl von Enthüllungen gießt Öl in dieses Feuer der Erkenntnis, welches nur noch mit Gewalt und Krieg einzudämmen ist – zumindest für eine gewisse Zeit. Denn der Geist der Befreiung ist aus der Flasche und lässt sich nicht wieder zurückbefehlen – auch nicht mit Gewalt.
 
Es herrscht Torschlusspanik bei den Kabalen. Ihre bisherigen Versuche zur Inszenierung gewaltiger Kriegsinfernos waren nicht erfolgreich. Beispiel Syrien oder das zünden einer Atombombe in den USA (siehe letzter Eulenspiegel-Blog) usw. Die Situation bleibt angespannt, denn ein verwundetes Tier ist gefährlich. Sie haben ein gewaltiges Zerstörungspotential und sie werden es weiter versuchen. Doch die Zeit läuft gegen sie.

Einige Beispiele für den nun immer sichtbarer werdenden Wandel in Politik und öffentlichem Bewusstsein:

Der Dollar hängt schon lange am Tropf, doch jetzt sind seine Tage gezählt.
Seit geraumer Zeit bereiten die BRICS-Staaten – Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika – einen großangelegten Paradigmenwechsel vor, indem sie in den letzten Jahren viele Vorbereitungen trafen, einen vom Dollar unabhängigen Finanzkreislauf zu erschaffen. Sie haben z.B. die letzten Jahre genutzt, um haufenweise Gold zu importieren, einzig und allein mit der Absicht, einen neuen Goldstandard einzuführen.

Der Euro ist zumindest schon Hirntod. Jetzt soll er – und das dazugehörige Banken-System – mit Hilfe der Sparer gerettet werden. Der IWF in Person von Christine Langarde spricht jetzt offen von einer 10 Prozent Abgabe der Sparer. Diese Absicht ist eigentlich schon ziemlich alt. Neu ist, dass sie jetzt auch in den kontrollierten Mainstream-Medien angekommen ist, wie z.B. im FOCUS.

Dass die CIA nicht nur in Qantanamo sondern auch in Polen Gefängnisse betreibt, in denen amerikanische Folterknechte Inhaftierte quälen, ist jetzt auch keine Verschwörungstheorie mehr. Die Klage dreier Opfer wird am 2. und 3. Dez. 2013 am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verhandelt. Polens Regierung versucht mit allen Mitteln, dass das Verfahren nicht öffentlich geführt wird. Mehr noch: Die polnischen Ermittler spielen auf Zeit und hoffen auf Verjährung. Mehr Infos dazu hier

Eine seit 68 Jahren verschwiegene Realität kommt jetzt auch so langsam ans Tageslicht, nämlich die Tatsache, dass Deutschland kein souveräner Staat ist. Aufgrund des mangelnden Friedensvertrages stehen wir seit 1945 unter Kriegs- und Besatzungsrecht unter dem Diktat von USA und GB. Wir sind also immer noch im Krieg! Gregor Gysi wurde zurückgepfiffen als er in Interviews von der besatzungsrechtlichen Situation Deutschlands sprach. Hier bei Phoenix:  und hier im Deutschlandradio:

Um so lächerlicher ist die künstliche Aufregung unserer Politiker um die Abhörpraktiken der USA und Großbritanniens. Besatzungsmächte können und dürfen das! Das ist Normalität und jeder Politiker in den oberen Rängen weiß das. Das einzig neue ist, dass es jetzt – dank Snowden & Co – öffentlich wurde. Der deutsche Geheimdienst schaute nicht nur tatenlos zu sondern diente teilweise sogar als Handlanger.

Nicht nur das. Hierzulande ist die lückenlose Überwachung der Bundesbürger beschlossene Sache. Jetzt klärte sogar das ARD-Magazin Monitor darüber auf.

Auch im Mainstream angekommen ist Obamas Tötungsmaschine per Drohnen. „Ich bin echt gut darin, Menschen zu töten“, so Obama in der neuen Biografie. Sein Geheimdienst CIA hat seit 2004 per unbemannter Flugobjekte bis zu 3600 Menschen getötet, darunter bis zu 950 Zivilisten. Davon hat der Friedensnobelpreisträger 326 Angriffe persönlich genehmigt. Quelle im Focus

Im welchem geistigen Sumpf manche Politiker sich bewegen, zeigen z.B. die kürzlich auch öffentlich bekannt gewordenen Bestrebungen Grüner Spitzenpolitiker in den 80ern, Sex mit Kindern, also Pädophilie, zu legalisieren. In dem 1988 erschienenen Buch schrieb der Grünen-Politiker Volker Beck: „Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich.“ Quelle im Spiegel

Doch es wird noch viel abscheulicher: Jetzt wurde bekannt, wie tief Großbritanniens Spitzenpolitiker in einem Pädophilenring verstrickt sind. Dazu gehören bekannte Spitzenpolitiker wie Anthony Blair, Edward Heath oder Michael Colvin (ehem. brit. Premierminister). Hier wird einem wirklich übel. – Der unglaubliche Horror von der Downing-Street No 10 noch umfassender von David Icke (englisch).

Die Wahrheit wird uns frei machen, ja, aber zuerst wird sie uns ankotzen, so wie die Wahrheit über die wahren Absichten hinter der EU. Sie wurde gegründet, um die Nationalstaatlichkeit zu zerstören zugunsten eines totalitären Systems. Das ist das, was gerade vor unseren Augen passiert. Wie in diesem Blog bereits öfters dargestellt, ist z.B. die Finanzkrise der EU ein Teil der totalitären EU-Agenda. Jetzt gibt es ein Video, welches sehr prägnant darüber aufklärt:
 
Die EU ist nicht Europa sondern seine Zerstörung! – Eine Pflichtlektion als Video zum Aufwachen (auch wenn das hier am Schloss propagierte Trennbankensystem nur als Teillösung betrachtet werden kann):
 

Das sind nur wenige aus aktuellen Nachrichten ausgewählte Beispiele die zeigen, dass ein Kartell von Kriminellen die Politik bestimmt. Was wir jetzt öffentlich erfahren ist jedoch erst die Spitze des Eisberges. Reformation beginnt mit dem Erkennen der Realität hinter der Scheinrealität. Eine Ent-Täuschung. Diese wird schrecklich sein – aber heilsam.
 
Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass diese äußere Welt auch sehr viel mit uns selbst zu tun hat. Wir haben unsere ursprüngliche Macht und Freiheit nicht nur an die Kabale sonder auch an die Dominanz des beschränkten Verstandes abgegeben. Nicht zuletzt deshalb sind wir so leicht zu manipulieren.

Wir müssen erkennen, dass wir unseren Verstand nicht benutzen sondern dieser uns. Einer der größten Weisheitslehrer der Gegenwart, Eckhard Tolle, erklärt das seit Jahren. Dadurch haben wir vergessen, dass es in jedem von uns eine höhere Bewusstseinsrealität gibt, welche die Verbindungstür zu unserem göttlichen Ursprung ist. Auf dieser Ebene findet die letztendliche Befreiung von Sklaverei und Leid statt.  

Die Zeit für eine dramatische – und vielleicht auch sehr schmerzliche – Zeitenwende ist – endlich – gekommen. Und wir sind mittendrin. Wohl dem, der wachsam ist und sich an seine göttliche Herkunft erinnert.
 
Die Uhr des finalen Countdowns tickt.

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Die Tyrannen wollen den totalen Krieg

Am 3. September berichteten Anthony Gucciardi und Alex Jones auf www.infowars.com über den nicht offiziellen Transport von Atomsprengköpfen vom Dyess Luftwaffenstützpunkt (Texas) nach Süd Carolina. „Eine ranghohe Quelle innerhalb der Militärs hat uns nun bestätigt“ – so die infowars-Nachricht – „dass die Dyess Air Force Base aktiv Atomsprengköpfe an die Ostküste der USA in einem geheimen Transfer bewegen wird, der keinen schriftlichen Nachweis hat . . . „. Dieser Ort soll South Carolina sein, wo die Sprengköpfe dann abgeholt und potenziell genutzt werden.

In der Folgezeit gab es Berichte in den alternativen Medien über ein vom Obama-Regime organisiertes drohendes „Ereignis“, mit dem Chaos in den Vereinigten Staaten verursacht werden sollte. Konkret hatte US-Senator Lindsay Graham in den Mainstream-Medien die Bewohner von South Carolina (Ostküste) vor einem nuklearen terroristischen Angriff gegen die USA gewarnt. Dies mit dem irrsinnigen Argument, dass es das Ergebnis der fehlenden militärischen Aktion gegen Syrien sein wird, nach dem Motto: Entweder Krieg gegen Syrien oder Atombombe im eigenen Land. Quelle: http://www.infowars.com/sen-graham-warns-of-nuke-strike-after-missing-nuke-report/

Eine Reihe weiterer unabhängiger Nachrichten in diesem Zusammenhang bestätigen, dass hier ein gewaltiges False-Flag-Inferno inszeniert werden sollte, um das für die dunklen Eliten so wichtigen Weltkriegs-Szenario herbeizuführen – was ihnen mit Syrien nicht gelungen ist. Es ist für sie die noch verbleibende letzte Möglichkeit, ihre Neue Weltordnung zu installieren. Sie brauchen dafür den totalen Krieg, weil sie im Frieden ihre Macht und ihre „Schöne neue Welt“ nicht so durchsetzen können wie sie es wollen.

Offensichtlich gab es Kräfte, die diesen schrecklichen Terrorakt verhindert haben. Es war durchgesickert, dass Barack Obama danach voller Wut vier Spitzen-Offiziere entlassen hat, nachdem sie sich geweigert hatten, in der Nähe von Charleston in South Carolina eine Atombombe detonieren zu lassen. Stattdessen ließen sie diese vor der Atlantikküste explodieren, was am 8. Oktober passierte und ein Erdbeben der Stärke 4,5 verursachte. Experten sind in der Lage, natürliche Erdbeben von künstlichen zu unterscheiden, weil man bei den natürlichen Erdbeben vorher seismische Bewegungen registrieren kann, die bei künstlichen fehlen.

Die vier fristlos entlassenen Offiziere waren die beiden obersten militärischen Atomwaffen-Kommandanten, US-Marine Vizeadmiral Tim Giardina und US Luftwaffen Generalmajor Michael Carey und von zwei Spitzenoffizieren der US- Marine Generalmajor Charles M. Gurganus und Generalmajor Gregg A. Sturdevant.

Dramatische False-Flag-Operationen dieser Art – nach dem Prinzip von 9/11 – sind seit langem geplant, um den Ausnahmezustand herbeizuführen, d.h. das Kriegsrecht auszurufen. Wenn ein US-Präsident das Kriegsrecht oder den nationalen Notstand ausruft, dann erhält die Federal Emergency Management Agency (FEMA) die völlige Kontrolle über die Bürger. Freiheits- und Bürgerrechte werden außer Kraft gesetzt.

Dieser Zustand gibt der dunklen Schattenregierung freie Hand, ihr Verständnis von Ordnung durchzusetzen. In den letzten Jahren wurden landesweit rd. 800 der sog. FEMA-Camps errichtet zur massenhaften Internierung von Menschen.

Denn das US-Militär ist bei Ausrufung des nationalen Notstandes u.a. befugt, alle Personen festzunehmen, die verdächtigt werden, die nationale Sicherheit der USA zu gefährden und diese an einem geheimen Ort ohne Anspruch auf einen gesetzlichen Verteidiger auf unbegrenzte Zeit festzuhalten. Gegen eine solche Person muss nicht einmal Anklage erhoben werden. Es ist dann ganz einfach, regierungskritische Menschen als Gefahr für die nationale Sicherheit zu deklarieren.

Dass für Oktober „etwas Großes“ an der US-Ostküste geplant war, zeigt ein Auszug aus der Bestelliste für die FEMA-Camp-Gebiet III (Washington D.C., Delaware, Maryland, Pennsylvania, Virginia, West Virginia):

  • $ 11.000.000,- für Antibiotika, Lieferung bis zum 1. Oktober an das FEMA-Gebiet III
  • $ 14.200.000,- für MREs und erhitzbaren Mahlzeiten, Lieferung bis zum 1. Oktober in Region III
  • 22 Millionen Beutel mit Notfall-Wasser, Lieferung bis zum 1. Oktober in Region III
  • $ 13.600.000,- für MREs und erhitzbare Mahlzeiten, lieferbar bis zum 1. Oktober nach Austin;

Ein ausführliches Video vom 29.09.2013 über die Notfall-Vorbereitungen im FEMA-Gebiet III zeigt Infowars hier.

Dies beweist konkrete Vorbereitungen für ein „katastrophales Ereignis“ – wie es intern benannt wurde.
Und:
Bereits im Frühjahr dieses Jahres orderte die Heimatschutzbehörde (DHS) 1,6 Milliarden Gewehrkugeln, was selbst die konservative „Forbes” auf den Plan rief mit der Frage: Wofür braucht die DHS so viel Munition?

Besonders pikant: Bei der Muntion handelt es sich teils um sogenannte Hohlspitzgeschosse. Lieferant ist der US-Waffenproduzent ATK. Die Firma brüstet sich mit dem Slogan: „Optimale Penetration für finale Wirkung“. Solche Geschosse sind laut internationalen Abkommen sogar bei Kriegen geächtet, wegen ihr grauenvollen Verletzungen, welche praktisch immer einen qualvollen Tod zur Folge haben.
Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/15357-usa-fema

Dies ist nur eines von vielen aktuellen Beispielen des realen politischen Wahnsinns, der sich vor unseren Augen abspielt. „Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“ kann man mit Berthold Brecht hierzu nur noch sagen.

Gleichzeitig ist die größte Wirtschafts- und Militärmacht sowas von pleite, dass die damit verbundene Zahlen von 16 Billionen Dollar irreale Dimensionen angenommen haben. Bei diesem Thema kommen wir wieder zurück nach Europa, weil es diesbezüglich hier nicht allzuviel besser aussieht. Der Euro ist faktisch bereits Schrott, muss aber mit aller Macht „gerettet“ werden. Jetzt werden die Weichen gestellt, dass die Bürger die Banken retten, damit das System ihr unbegrenztes Geld-Schneeballsystem weiter spielen kann – mit Hilfe der Politik. Die Entmündigung und Enteignung der Bürger zugunsten einer zentralistischen EU-Diktatur ist hier das angesagte Ziel.
  
euro-bankraub

Wenige Stunden, nachdem in Deutschland die Urnen einer vielerorts manipulierten Wahl geschlossen waren, präsentierte die IWF-Präsidentin Christine Lagarde den „Masterplan“ für die Euro-Zone. Das Ziel: Die „Vereinigten Staaten von Europa“. Damit wird dann endgültig Deutschland als das Herzstück Europas inklusive seiner Wirtschafts- und Innovationskraft vergemeinschaftet. Doch das allein reicht nicht.

Gleichzeitig wird eine offensive Einwanderungspolitik praktiziert, die dieses Land auch von innen aushölt. „Politisch korrekt“ ist es z.B. hierzulande, die ausuferde Kriminialität im Migranten-Milieu zu tolerieren oder gar zu vertuschen. Wer das kritisiert wird schnell in die Ecke „Ausländerfeindlich“ oder „Rechtsextrem“ abgeschoben.
Diese Praxis ist ist keine gewachsene Kultur sondern gezielter politischer Wille mit Methode, die jetzt auch auf europäischer Ebene sogar zum Gesetz erhoben wird. Wer das nicht glaubt, kann hier unglaubliches nachlesen:

Ein bislang unbeachtetes Europäisches Rahmenstatut zur Förderung der Toleranz sieht in Sektion 2e vor, dass die EU „konkrete Maßnahmen“ ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und „Anti-Feminismus“ zu „eliminieren“, – und dann wird es sehr konkret nach totalitärem Strickmuster:

So ist in Sektion 1b beispielsweise davon die Rede, dass es zukünftig schon als „Verleumdung“ gewertet werden soll, wenn sich jemand über eine der aufgeführten Gruppen lustig macht. Und in Anmerkung 3 zu Sektion 3 betont man, dass dieser Toleranzzwang nicht nur für den Umgang von Regierungen mit Bürgern, sondern auch für den Kontakt aller Individuen untereinander gelten müsse. Sektion 6c verlangt, dass neue Behörden eingerichtet werden, die dies überwachen.

Sektion 7 fordert, dass Verstöße nicht als einfache, sondern – strafverschärfend – als „qualifizierte“ Straftaten gelten sollen (wie beispielsweise gefährliche Körperverletzung). Jugendlichen Täter sollen in speziellen Programmen zu einer „Kultur der Toleranz“ umerzogen werden. Sektion 8 regelt, dass die Vorgaben bereits in den Grundschulen Teil des Unterrichts werden und Sektion 9 schreibt den Radio- und Fernsehsendern Mindestprogrammanteile vor, in denen sie das „Klima der Toleranz“ verbreiten sollen.“
Quelle: http://www.heise.de/tp/blogs/8/155010

Diese schon lange von oben verordnete Politik hat bereits erschreckende Fakten geschaffen. In Berlin gibt es z.B. für die Polizei bereits „No-Go-Areas“. „Wir trauen uns in manche Bezirke nicht mehr rein“ sagte der Berliner Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Eberhard Schönberg.
„Die Zahl der Ausländer in Deutschland steigt massiv“ berichtet der Spiegel hier. In 2012 stieg die Zahl gegenüber dem Vorjahr um 4,1 % auf 7,2 Millionen Menschen.
Aktuell hat z.B. auch die Stadt Heilbronn 45 %  Einwohner mit Migrationshintergrund. Beim Einkaufen ist einwandfreies Deutsch zur Seltenheit geworden. Statt Integration werden Brutstätten für Konflikte und Feindschaften geschaffen.
 
Matthias Jung, Vorsitzender des Verbandes Deutsch als Fremdsprache, meint „politisch korrekt“ lt. einem Artikel in der Zeitung „JUNGE FREIHEIT“ „Wir müssen uns daran gewöhnen, in Deutschland die Muttersprache nicht mehr akzentfrei und frei von Fehlern“ zu vernehmen.“ Das sei doch originell und gibt dem Deutschen eine neue Klangfarbe. (Wohl auch zitiert in „Bild der Wissenschaft 8/2013)

Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller, äußerste sich so in einem Gespräch zur Einwanderungspolitik Deutschlands: „Warum bilden ausgerechnet Türken die größte Einwanderungsgruppe in Deutschland? Historisch besteht hierzu kein hinreichender Grund. Tatsächlich ist es so, dass die USA die europäischen Staaten gezielt zwingen, große Mengen an Einwanderern aus möglichst andersartigen Kulturkreisen aufzunehmen um eine Integration und Assimilation zu verhindern und eine Spaltung (Atomisierung) der Gesellschaft zu schaffen, um die europäischen Staaten und vor allem Deutschland als Konkurrenten endgültig auszuschalten.

Die Beseitigung jeglicher nationaler, religiöser und geschlechtlicher Identität ist ein Zwischenschritt zur Züchtung eines neuen, identitätslosen Einheitsmenschen, der sich absolut manipulieren lassen wird. Starikov zieht hier eine Linie zu dem alten römischen Leitspruch: Teile und herrsche!“
Quelle: http://www.politaia.org/politik/europa/deutschland-wird-zur-einwanderung-gezwungen-nikolai-starikov/

Diese Vorgänge auf den unterschiedlichen Ebenen sollten eigentlich jedem die Augen öffnen, welches Spiel gespielt wird. Wieviel braucht es noch, auch die gehirngewaschenen Dauerschläfer und Gutmensch-Träumer aufzuwecken?
 
„Unsere Generation wird nicht so sehr die Untaten böser Menschen zu beklagen haben als vielmehr das erschreckende Schweigen der guten“, sagte Martin Luther King bereits vor 50 Jahren. Wie wahr – auch heute noch.

Doch es gibt sie auch heute und sie werden immer mehr, die Streiter für Wahrheit und Freiheit. Andreas Popp von der Wissensmanufaktur spricht hier z.B. Klartext in 6 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=6xQE9zoxCQA

Die Geschehnisse dieser Zeit sollte jedem bewußt machen, dass wir uns inmitten einer dramatischen Zeitenwende befinden. Die Tyrannen und ihre Vasallen zeigen immer deutlicher ihr Gesicht. Die Ereignisdichte der Enthüllungen steigt
förmlich von Woche zu Woche. Wer jetzt noch blauäugig daran glaubt, dass unsere Politiker dem Willen und dem Wohl des Volkes verpflichtet sind, gehört zu den ignoranten Dauerschläfern. Es ist eine Scheinwelt, aus der wir uns jetzt befreien müssen.

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, sie wären frei.“ sagte bereits einer der großen Geister dieses Landes, Johann Wolfgang von Goethe. „Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“ (Goethe)

Die Zeitenwenden hat auch sehr viel mit uns selbst zu tun. Wie im Aussen so im Innern. Die äußere Welt ist eine Widerspiegelung der inneren Welt. So wie wir im Aussen die Tyrannen erkennen und ihnen die Gefolgschaft verweigern müssen, so sind wir auch aufgefordert, die Tyrannen in uns selbst zu erkennen:
Der Verstand mit dem festgefahrenen Glaubenssystem eines „Ichs“, das dramatisch begrenzt ist und uns beim Erkennen höherer Wahrheiten und Einsichten behindert.
 
Der Biophysiker Dieter Broers hat darauf hingewiesen, dass das Verhältnis von den auf unsere Sinne einwirkenden Signalen und denen, die unser Bewusstsein erreichen, etwa 40 Mrd. zu 50 Bits./Sek. ist! Nur ein extrem kleiner Teil der uns in jeder Sekunde erreichenden Informationen, so Broers, dringt in unser Bewusstsein, in unsere bewusste Wahrnehmung vor.

In diesem Sinne sind wir „geistig umnachtet“ aufgrund unserer „Besessenheit“ durch den Verstand. Wir benutzen ihn nicht – er benutzt uns! Statt ihm seine angestammte und wichtige Rolle als Beifahrer zuzuweisen, sitzt er permanent am Steuer und ignoriert die Weisungen des übergeordneten „Navigators“. Unfälle, Schmerz und Leid sind die Folgen. Dies ist die von uns selbst in uns gedultete Tyrannei, mit der wir uns selbst und Anderen Leid zufügen.

Es ist an der Zeit, die umfassenden Wahrheiten unserer äußeren und inneren Welt zu erkennen. Dramatische Ereignisse auf beiden Ebenen sind in diesem Sinne unsere Steigbügelhalter für den Aufstieg in eine höhere Erkenntnisdimension. Wohl dem, der die Zeichen der Zeit erkennt und nutzt, denn kommende Ereignisse werden diesen Prozess weiterhin beschleunigen.
 
Somit ist das Ende des Zeitalters der Tyrannen längst eingeläutet. Der jetzt noch tobende Krieg ist eine Entscheidungsschlacht. Es liegt an uns, das Ausmaß des Schreckens zu beschränken durch Klugheit, Mut, Wahrheitsliebe und Wiederentdeckung unserer ursprünglichen göttlichen Bestimmung.

Die Uhr des finalen Countdowns für dramatische – auch kosmische – Ereignisse im Weltenwandel tickt . . .

, ,

Ein Kommentar

Kriegszustände – es braut sich was zusammen

Nun plakatieren sie wieder und zeigen sich dem Volk: Unsere angeblichen Volksvertreter. Was für ein mühevolles Geschäft muss es für sie sein, mit leeren Phrasen so zu tun, als würden sie die Politik bestimmen. Sie brauchen unsere Sympathie für das Kreuzchen an der richtigen Stelle. Und die meisten geben sie Ihnen in dem Glauben, eine demokratische Pflicht zu erfüllen. Leider ist dieser Machttransfer eine Einbahnstraße. 

Macht-des-Volkes 

Was viele nicht wissen aber jeder Politiker von sich weiß: Er ist eine Figur auf dem Schachbrett der Macht. Er hat sich nach den vorgegebenen Regeln „politisch korrekt“ zu bewegen. Wohin und wie er „versetzt“ wird, bestimmen in den oberen Rängen letztlich die Spieler. Er muss nur so gut wie möglich seine Rolle spielen, sei es als Bauer, als Turm oder König. Schauspielkunst ist wichtiger als Redlichkeit. Kuschen und vertuschen sind die ungeschriebenen Gesetze dieses Berufsstandes. Wer diese Regeln nicht befolgt, ist ganz schnell auf dem Abstellgleis. Sei es durch Bekanntmachung peinlicher Affairen, Mobbing in den Medien oder – wen das nicht hilft und es Systemrelevant ist – durch plötzlichen Tod der mysteriösen Art.

So betrachtet verdienen unsere Politiker eher unser Mitleid als unseren Zorn. Sie sind willige Mitspieler eines perfiden Spiels mit knallharten Regeln, in denen alle Register psychischer und physischer Gewalt gezogen werden – hinter den Kulissen einer Scheinwelt, die sich mit Hilfe instrumentalisierter Massenmedien einen demokratischen, seriösen und volksdienlichen Anstrich verpasst. Wir haben hier in diesem Blog schon einige Betrachtungen darüber angestellt.

In den letzten Jahren ist eine deutliche Beschleunigung in der Gier um Macht seitens der Eliten im Hintergrund festzustellen, die in diesem Jahr weiter an Tempo zulegt. Die Beschleunigung wird von einem unglaublichen Maß an Erpressung und Gewalt begleitet – sowohl auf europäischer als auch weltweiter Ebene. Denn Angst und Chaos sind die unvermeidlichen Komplizen ihrer „Machtergreifung“, um dem staatsgläubigen Volk ihre „alternativlosen“ Maßnahmen unterzujubeln. Zu den Mechanismen der Macht, die diese Welt regiert, hier ein kurzer und sehr passender Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=HvSdG8-n3pE

Mittlerweile geht Obama bezüglich der NSA Abhörskandale dazu über, die Notwendigkeit dieser Maßnahmen zu rechtfertigen. Das Volk ist der Feind. Hierzulande ist man in der Argumentation noch nicht so weit, nur faktisch ist der Überwachunsstaat seit langem realer Alltag, wie wir mittlerweile wissen.

Du bist (potentieller) Terrorist, auch wenn Du es selbst noch nicht weißt. Die Überwachung schützt Dich vor Dich selbst, falls Du auf dumme Gedanken kommst. Macht ja auch Sinn. Danke, Vater und Mutter Staat für Deine Fürsorge! Also immer schön politisch korrekt denken und folgsam sein, dann kann Dir nichts passieren!

Manchmal kann man das dunkle Treiben nur noch ironisch ertragen. Doch die Geschichte lehrt uns, dass es nicht hilfreich ist, die Augen zu verschließen und sich unsere politische Gegenwart schön zu reden.

Ein mündiger Bürger lernt zu hinterfragen, was ihm in den Medien täglich serviert wird. Dazu einige Beispiele:

    • Warum implodierten am 11. Sept. 2011 die beiden Türme des World Trade Centers (WTC) in einer Geschwindigkeit von oben nach unten schneller als die Schwerkraft ein Stein von oben nach unten im freien Fall fliegen lässt? Und warum wurde alles pulverisiert, also auch sämtliche Stahlträger? 
      • Warum weist das WTC-Gebäude Nr. 7, ein 47-stöckiges Hochhaus, das von keinem Flugzeug getroffen wurde, alle Kennzeichen einer klassischen Abbruchs mit Sprengstoff auf – so ähnlich wie die beiden WTC-Türme? 
        • Warum musste Libyen von der NATO in ein Entwicklungsland und ins Chaos zurückgebombt werden, obwohl es zu den wohlhabendsten Ländern Afrikas gehörte, ein vorbildliches Sozialsystem hatte und sein Führer Gaddafi im Volk nachweislich beliebter war als unsere Politiker hierzulande? 
          • Warum gab es vor dem verheerenden Tsunami in Japan in 2011, der von einem Erdbeben der gigantischen Stärke 9 ausgelöst worden sein soll, keine Vorwarnung und keinerlei Zerstörungen auf dem Festland, so wie bei dem dramatischen Erdbeben-Tsunami in Kobe, das „nur“ eine Stärke von 6,9 hatte und allein durch die Erschütterungen bereits verheerende Zerstörungen an Gebäuden und Infrastruktur anrichtete, bevor der Tsunami zusätzlich die Region verwüstete? 
            • Warum gibt es so viele Ungereimtheiten im Zusammenhang mit der Reaktor-Katastrophe von Fukushima, die jetzt von dem Journalisten Jim Stone in präziser Detailarbeit zusammengetragen wurden mit eindeutigen Beweisen, dass der Reaktorunfall nicht so passierte, wie in der Öffentlichkeit dargestellt? Quelle: http://jimstonefreelance.com/fukushima.html 
              • Warum werden diese Hintergründe seitens der japanischen Regierung verschwiegen? 
                • Warum gibt es beim Tod Jürgen Möllemanns so viele Auffälligkeiten, die den von den Behörden dargestellten Selbstmord so gut wie ausschließen? Warum avancierte Möllemann vor seinem Tod förmlich zum Staatsfeind, nachdem er in einem Merkblatt Israel als Terrorstaat bezeichnete und gleichzeitig Verständnis für die Palästinenser aufbrachte? Quelle vieler weiterer Fragen: http://www.wahrheitssuche.org/moellemann.html 
                  • Warum unterstützen die NATO-Staaten inklusive unserer Bundesregierung jahrelang die nachweislich aus dem Ausland nach Syrien eingeschleuste Terroristen, die mittlerweile ein Blutbad von über 100000 Menschenleben inklusive inszenierter Massaker an Kindern angerichtet haben? 
                    • Warum konnte Gustl Mollath 7 Jahre als wahnsinnig und gemeingefährlich in einer geschlossene Anstalt weggesperrt werden, obwohl es dazu keine Beweise gab? Warum konnte die bayerische Justizministerin Beate Merk (CSU) noch am 13. Nov. 2012 im WDR über Mollath behaupten „Er sitzt in der Psychiatrie, weil er gefährlich ist, “ und jetzt zynisch feststellen, wie froh sie sei, dass der Fall neu aufgerollt wird? 
                      • Warum sagte Wolfgang Schäuble am 18. Nov. 2011 vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses, Deutschland sei „seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen“? Wer ist dann unser Souverän? Und warum wurde nur ein Waffenstillstand, nie ein Friedensvertrag mit den Siegermächten geschlossen? Demnach gilt immer noch das Besatzungsrecht von 1945 und die USA,GB und Russland sind die Besatzungsmächte Deutschlands. Warum?
                        • Warum sagt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, dass die Zukunft Deutschlands in Europa liegt, der Euro alternativlos sei und die Euro-Gegner „Nostalgiker“ sind? 
                          • Warum wird die politische Souveränität der Euro-Staaten zunehmend an eine demokratisch nicht legitimierte Behörde in Brüssel abgegeben, die jetzt z.B. auch die Bezeichnung „Made in Germany“ verbieten will?

                          Die Liste dieser Fragen ließe sich endlos fortsetzen. Sie sind nur einige Beispiele, die jeder für sich nachvollziehen und seine Schlüsse daraus ziehen kann. Nur wer fragt, bekommt Antworten, die auch sehr unangenehm sein können.

                          Wer noch den Mut zum eigenständigen Denkens hat, wird zumindest zum Schluss kommen, dass die veröffentlichte Weltsicht in den Mainstream-Medien ein teuflisch gut gemixter Cocktail von Halbwahrheiten und versteckten Lügen sind, süß und appetitlich serviert für die tägliche Dosis an Verdummung und Manipulation.

                          Wer noch ein Stück weiter denkt, dem wird klar, dass wir uns in einem Krieg befinden. Einem subtilen Krieg, in dem eine machtsüchtige Elite Krieg führt gegen alle, die ihren Interessen im Weg stehen. Seien es Individuen, Gruppierungen, Ideen, Technologien, Völker oder Staaten. Unbarmherzig und gnadenlos.

                          Es ist ein gigantisches diabolisches Unternehmen, bei dem das NSA-Abhörnetzwerk nur ein winzig kleiner Baustein ist. Denn die Strippenzieher und Marionetten tragen die unterschiedlichsten Masken von Demokratie, Seriösität, Friedensstiftern oder Gutmenschentum – wie ein Virus, der sich tarnt, um sein zerstörerisches Werk zu vollbringen.

                          Vordergründig können die Gegenkräfte diesen Krieg nicht gewinnen. Selbst jene, welche die Spielregeln dieses Krieges erkannt haben, fühlen sich ohnmächtig. Hinzu kommt, dass „Widerstandsnester“ gezielt unterwandert werden, um deren Richtung zu bestimmen bzw. die Kräfte fehlzuleiten. Es ist ein perfider Krieg mit allen Mitteln der psychischen und physischen Gewalt.

                          Viele spüren, dass Unheil in der Luft liegt, wollen es aber nicht wahrhaben. Aber es wird immer unvermeidlicher, der Wahrheit unserer Realität ins Auge zu schauen. Denn wir nähern uns dem Tag, an dem die Masken der Falschspieler fallen werden. Ein kleiner Anfang ist jetzt mit den Enthüllungen in den unterschiedlichsten Bereichen gemacht. Die Akteure werden zunehmend sichtbar und zeigen ihr wahres Gesicht.

                          Dann kommt die Zeit, wo der Krieg offen ausbricht. Die südeuropäischen Länder sind diesbezüglich schon ein Stück weiter, weil die Lebensqualität dort bereits dramatisch abgestürzt ist. Auch der deutsche Michel wird aus seinem Sattheits-Schlaf geweckt werden, wenn er nach der Bundestagswahl z.B. sein Erspartes „zur Rettung Europas und des Euros“ alternativlos opfern darf z.B. anlässlich eines drohenden Staatsbankrotts.

                          Oder man entfesselt einen Krieg gegen Syrien, wieder Legitimiert durch heuchlerische Lügen wie gehabt in Irak und Libyen. Der Krieg als Mittel der Politik mit anderen Mitteln, nach dem Motto „Töten einen Menschen und es ist Mord, töte hunderttausende und es ist Aussenpolitik.“

                          Noch lachen uns derzeit die Politiker-Gesichter im Wahlkampf freundlich von den Plakaten und vermitteln mit hohlen Sprüchen eine Scheinwelt von Demokratie und besserer Zukunft. Dieser Schein war noch nie so trügerisch.

                          Es ist weise, die Zeichen des aufziehenden Sturms zu erkennen und sich darauf einzustellen. Denn im Krieg ist es überlebenswichtig, Freund und Feind zu unterscheiden – sowohl im Aussen als auch und vor allem in uns selbst. Nutzen Sie dafür Ihr Herz und Ihren Verstand.

                          Denn wenn wir davon ausgehen, dass diese Welt inklusive wir selbst einen göttlichen Ursprung haben, werden am Ende göttliche Wahrheit und Liebe und jene, die dies leben, die Zukunft repräsentieren und gestalten. Es ist ein Krieg der Selbstheilungskräfte gegen eine schwere Krankheit, die sich jetzt in ihrem vollen Ausmaß mehr und mehr offenbart. Jede Zelle ist dabei wichtig. Jede Zelle muss intelligent und widerstandsfähig sein, um sich nicht von den kranken Krebszellen infizieren zu lassen.

                          Das ist Vergleichbar mit den neuen Erkenntnissen aus der Energiemedizin, wonach abnormal funktionierende Zellen (z.B. Krebszellen) dem Körper bis zum 60fachen der Energie entziehen als gesunde Zellen. Somit hat z.B. beim Krebs nicht der Tumor schuld an der Krebskrankheit sondern der abnormale Energieverlust der gesunden Zellen. Fazit: Nicht Kampf und Feindschaft sondern Selbstermächtigung, Selbstbestimmung und Wiederherstellung der ursprünglichen Ordnung sind das primäre Gesundungsprinzip. 

                          Der Ausbruch der Krankheit ist zwar schmerzlich aber sie ist unsere größte Chance zur Heilung. Diese Zeit ist jetzt. Die Evolution steht vor einem – schmerzlichen – Quantensprung.

                          Der Countdown läuft . . .

                          ,

                          Ein Kommentar

                          Absturz oder Neustart? Was kommt jetzt?

                          Es gibt zwei Möglichkeiten, getäuscht zu werden, sagte der große Denker Søren Kierkegaard, „die eine ist zu glauben was nicht wahr ist, die andere ist das abzulehnen, was wahr ist.“ Beide Möglichkeiten beschreiben den verwirrten Geisteszustand der Gattung Mensch. In einem nicht vorstellbaren Ausmaß haben mächtige Eliten lange unbemerkt dafür gesorgt, durch massive Täuschung unser Bewusstsein zu Manipulieren.

                          Dennoch: Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen erkennen, wie wir getäuscht und betrogen werden. Auch wenn es eine Minderheit ist, der Schwellenwert der sogenannten kritischen Masse (ca. 10 %) scheint erreicht, bei dem eine Idee sich selbsttragend durchsetzt und die bestehenden Gleichgewichte im öffentlichen Bewusstsein verschiebt. – Immer mehr zweifeln daran,

                            dass Politiker die wirkliche Macht haben, Schulmediziner primär der Gesundheit dienen, der Staat dem Wohl des Volkes dient, die NATO den Frieden erhält, alle Nahrungsmittel frei von Gift sind, Banken ihr Geld real erwirtschaften, der EU-Rettungsfond Europa rettet und die Macht vom Volke ausgeht, usw.

                              In Sachen Desillusionierung beeindruckt derzeit in Italien ein Mann, der eigentlich Komiker und Kabarettist ist und jetzt auf der politischen Bühne fulminanten Erfolg hat: Guiseppe Piero Grillo, besser bekannt als Beppe Grillo. Mit seiner Partei „MoVimento 5 Stelle“ – zu deutsch „Fünf-Sterne-Bewegung“ – hat er bei den Parlamentswahlen im Februar 2013 sowohl für die Abgeordnetenkammer als auch für den Senat die zweitmeisten Stimmen aller Wähler auf sich vereinigen konnte. Mehr Info zur Person bei Wikipedia.

                              Beppe Grillo
                              hat den Mut, mit viel Witz und beeindruckender Rhetorik den Mächtigen die Leviten zu lesen. Hierzulande wird versucht, ihn lächerlich zu machen (Steinbrück: „ein Clown“). Von der italienischen Presse wurde er erst weitgehend ignoriert und dann vielfach verhöhnt als Organisation eines „Faschisten“, „Demagogen“, „Putschisten“, „Rassisten“, „Antisemiten“ oder „Rotbrigadisten“. Das machte ihn nur noch populärer, weil diese Kritik offensichtlich die Kritiker disqualifizierte.

                              Hier ein sehenswertes Video (mit deutschen Untertiteln) von Beppe Grillo, der auszog, drastisch den Eliten den Spiegel vorzuhalten. Sicherlich sehr populistisch mit Unterhaltungswert, aber dies hilft, auch den „Otto Normalverbraucher“ zum Nachdenken zu bringen:

                              Interessante Ausschnitte aus einem Interview mit Beppe Grillo vom schwedischen öffentlichen Fernsehen, kurz vor der Wahl im Februar 2013, mit deutschen Untertiteln:
                              http://youtu.be/T1OpQmQ-2iY
                              Dieses Kurzportrait zu Beppe Grillo enthält auch ein Videos mit seinen aus unserer Sicht treffenden Aussagen über unser Geldsystem:

                              Beppe Grillo schafft es, sehr populär das zu formulieren, was viele bereits vermuten, nur nicht auszusprechen wagen. Seine Reden und Programme haben offensichtlich bewirkt, große Massen vom Dämmerschlaf der Täuschungen aufzuwecken. Doch nicht nur in Italien. Das Aufwachen geschieht weltweit. Es macht jene, welche die Täuschungen inszenieren und brauchen, ziemlich nervös. Ihr kranker Plan von einer Weltordnung, in der wenige die Herren sind und der Rest als folgsame Untertanen den Eliten zu dienen haben, wird empfindlich gestört.

                              Wenn Tyrannen mehr Macht und Kontrolle brauchen, dann haben sie dafür ein seit Jahrhunderten bewährtes Mittel: Kriege entfachen und/oder Chaos und Angst erzeugen. Als „Friedensbringer“ oder „Retter“ installieren sie dann die gewünschte neue Ordnung. Wir brauchen dafür gar nicht Beispiele in der Geschichte suchen. Unsere Gegenwart bietet reichlich Anschauungsmaterial.

                              Exzellentes Lehrstück
                              ist die aktuelle Europa-Politik. Die einzelnen EU-Staaten werden Stück für Stück ins Chaos gestürzt, damit der Ruf nach den „Rettern“ immer lauter wird. Diese stehen in Brüssel bereit und diktieren ihre Regeln, die wir in der Not und vor allen Dingen „alternativlos“ annehmen. Wenn nicht, gibt es Krieg oder Bürgerkrieg mit der Lizenz zum Töten. Auch für letzteres werden bereits Vorbereitungen getroffen.

                              Wenn nach Griechenland nun auch Italien, Zypern, Spanien und Frankreich finanziell ruiniert sind, stürzt auch Deutschland wie eine reife Frucht hinterher – aufgefangen vom „Rettungsschirm“ einer totalitären EU-Bürokratie.

                              Wer nicht wahrhaben will, wie diese Machtergreifung seitens einer demokratisch nicht legitimierten EU-Bürokratie im Detail funktioniert, glaubt lieber den angenehmen Lügen als den unangenehmen Wahrheiten.

                              Jetzt konstatiert bereits die renommierte niederländische Denkfabrik Teldersstichting, die der Partei des niederländischen Premiers Mark Rutte nahesteht, dass die EU eine Diktatur wird. „Demokratie in Brüssel bedeutet offenbar, dass die Wähler mit der Politik der politischen Elite übereinstimmen müssen“, kritisiert Patrick van Schie, der Direktor. Hier der Artikel darüber.

                              Täglich werden uns von unseren Politik-Darstellern und den gleichgeschalteten Medien Mogelpackungen als „Problemlösung“ verkauft, wie z.B. die totale Überwachung als Schutz vor dem (inszenierten) Terrorismus. Aktuelle Meldung von den Big Brothern aus dem EU-Politbüro: Die totale Kontrolle des Internets mit einschneidenden Zensurmaßnahmen. Info dazu hier.

                              Ein gerade bekannt gewordenes typisches Beispiel, wie EU-Bürokratie und Banken unter einem Hut stecken: Der EU-Rettungsfonds zahlte 100 Millionen an externe Berater, darunter Großbanken: Info

                              Doch nun genug der Betrachtungen über Zustände in unserer Welt! Was uns noch mehr interessiert ist die Frage:

                              Was kommt jetzt in 2013 auf uns zu?

                              Weder genaueste Analysen und schon gar nicht der Blick in die Glaskugel können uns diese Frage präzise beantworten. Dennoch gibt es Parameter, die uns schemenhaft das vor uns liegende erkennen lassen.

                              Wir kommen nicht umhin, hierbei die Grundfragen unserer Existenz einzubeziehen: Gibt es einen Schöpfer dieser Welt und wenn ja, kümmert er sich darum? Auch wenn dieses Thema Bibliotheken füllt, machen wir uns hier die Beantwortung einfach: Was ist unsere innere Überzeugung?

                              Die Mehrheit stimmt darin überein, dass es einen Schöpfer gibt und wir etwas mit ihm und er mit uns und unserer Welt zu tun hat. Folgen wir dieser mehrheitlich „gefühlten“ Wahrheit, stellen wir die nächste wichtige Frage: Hat dieser Schöpfer einen Plan und wenn ja welchen?

                              Wir verkürzen auch hier die Suche nach einer Antwort und folgen der Logik aller großen spirituellen Weisheitslehrer, die einen kleinen, aber wesentlichen gemeinsamen Nenner haben: die geistige Entwicklung des Menschen hin zur Erkenntnis des Göttlichen ist Roter Faden und Ziel der Menschheitsgeschichte. Das allein ist eine Botschaft der Hoffnung.

                              Die von den meisten spürbare innere Sehnsucht nach Frieden, Gerechtigkeit, Schönheit und Harmonie ist ein deutliches Indiz dafür. Sie ist die Wurzel aller Kultur inklusive der vielen „göttlichen“ Werke in Musik, Malerei und Literatur, wovon wir hierzulande besonders reich beschenkt wurden.

                              Wo stehen wir in dieser Entwicklung jetzt in diesem Moment? Konkret im Frühjahr 2013?

                              Sicher ist: Seit 2012 gibt es eine neue Qualität in der Beschleunigung der Ereignisse, die sich in 2013 fortgesetzt hat. Zusammenbruch, Chaos und kriegerische Horrorszenarien auf der einen Seite und allgemeines öffentliches Aufwachen im Sinne von Ent-Täuschung auf der anderen Seite. Viele spüren, dass „etwas in der Luft“ liegt, das nach dramatischer Veränderung „riecht“.

                              In der esoterischen Szene tummeln sich zuhauf die schillerndsten Botschaften vom „Aufstieg“ und dem „Erwachen“ des menschlichen Bewusstseins in höhere Dimensionen. Zweifellos finden sich hier viele Wahrheiten. Nur: Es ist sehr schwer, das echte Gold vom Katzengold zu unterscheiden. Schätzungsweise 90 % dieser (größtenteils gechannelten) Botschaften und Weisheitslehren sind einlullendes Süßholz-Geraspel bis hin zu gezielter Desinformation. Denn auch hier arbeiten spezialisierte Einrichtungen daran, Verwirrung zu stiften und die erwachenden guten Kräfte zu spalten bzw. in die Irre zu leiten.
                              Doch wie unterscheiden wir die richtigen von den falschen Propheten?

                              Hierbei hilft nur eine penible Prüfung der Geister auf intellektueller und intuitiver Ebene, idealerweise möglichst frei von sichtbehindernden Ego- und Angst-Mechanismen inklusive kopflastiger Glaubenskonzepte. Fürwahr, eine anspruchsvolle Messlatte. Umso wichtiger für alle, die es wirklich wissen wollen. Denn: der Himmel hat seine Botschafter auch heute mitten unter uns. Eines der Erkennungsmerkmale – so wie schon vor 2000 Jahren: Sie werden – in der Regel – angegriffen, lächerlich gemacht und verfolgt, im Extremfall „gestorben“, meistens „mysteriös“. Wer von den Reformkräften ohne großen Widerstand seine Bahnen ziehen kann, ist entweder bedeutungslos oder kontrollierte Opposition.

                              Auch wir haben uns auf den Weg gemacht, die wahren Botschafter zu finden. Nach vielen Irrwegen und Ent-Täuschungen haben wir gelernt (und lernen weiterhin), die Spreu vom Weizen zu trennen, Halbwahrheiten von den Wahrheiten zu unterscheiden.
                              Als besonderer Leuchtturm in der Informationsflut hat sich eine Quelle herauskristal
                              lisiert, die sich in spiritueller Kraft, historischer Klarsicht und unverblümten Realitätssinn von allen Anderen unterscheidet. Deren Aussagen sind sehr unbequem, für viele beinahe ungenießbar, so wie bittere Medizin.

                              Die Wahrheit wird euch frei machen, heißt es so schön, aber zuerst wird sie uns ankotzen.
                              Wir geben unseren Lesern nun nachstehend eine Gelegenheit, diese Quelle selbst zu prüfen, nur mit einer Bitte: prüfen Sie nicht nur mit Ihrem Verstand sondern auch mit Ihrem Herzen.

                              Ankündigung großer kosmischer Ereignisse

                              Es gibt von dieser Quelle eine sehr aktuelle und wichtige Botschaft über Ereignisse, die uns unmittelbar bevorstehen und die – wenn sie eintreffen – nicht in unser bisheriges Vorstellungsvermögen passen.

                              Denn unsere Welt ist in großer Not. Die beschriebenen dunklen Eliten sind – wie ein verwundetes Tier – im Panik-Modus und scheinen nun alles auf eine Karte setzen zu wollen. Zum Zwecke des Machterhalts brauchen Sie den Krieg. Der in den Medien als „Friedensmissionen“ getarnte Staatsterrorismus gegen Syrien war bisher nicht so erfolgreich für sie. Derzeit werden die „Rebellen“ massiv seitens USrael und ihrer Verbündeten aufgerüstet für weitere blutige Vernichtungsfeldzüge gegen Assad, um den Weg für den Krieg gegen den Iran frei zu machen. Jetzt gibt es zusätzlich massives Säbelrasseln in Korea. Mediale Kriegspropaganda erschafft jeweils irrwitzige Bedrohungs-Szenarien als Rechtfertigung für Vernichtungsfeldzüge mit dramatischen Folgen. Die politische Luft wird von USrael & Co kriegsgeschwängert.

                              Dieser blutige Irrsinn muss gestoppt werden, gefolgt von einer radikalen Umkehr. Doch wer ist dazu in der Lage? – Die schlechte Nachricht, die leicht nachzuvollziehen ist: Niemand auf dieser Erde! Es hat niemand die spirituelle und mentale Fähigkeit, alle Reformkräfte zu vereinen, um den eingeschlagenen Weg in die Versklavung und Selbstzerstörung unmittelbar aufzuhalten und letztlich auch umzukehren.

                              Die gute Nachricht,
                              die aber für viele schwer zu glauben, ja geradezu grotesk ist: Wir haben sehr mächtige himmlische Verbündete, die angesichts des immer dramatischer werdenden Schlamassels hier auf diesem Planeten beschlossen haben, uns zu helfen. Denn: wir sind mit ihnen Verwandt. Wir haben den gleichen gemeinsamen Ursprung. Und Verwandte lässt man in der Not nicht im Stich. Somit brauchen wir die Dunkelheit nicht mehr länger zu fürchten, wenn wir wissen, wie stark das Licht ist.

                              Auch dieses Thema ist sehr komplex und wir beschränken uns hier einfach auf unbegründete Behauptungen, die letztlich jeder für sich erforschen und nachprüfen muss. Wir können und wollen nur Denkanstöße vermitteln. Viele der „Aufgewachten“ wissen davon. Leider sind auch hier die Wahrnehmungen größtenteils sehr diffus. Denn es sind unendliche viele Dampfplauderer á la „Ashtar Command“ und Co unterwegs, die nach unserer Erkenntnis wenig mit dem wirklichen Geschehen zu tun haben.

                              Wir benennen hier eindeutig jene Kräfte, welche nach unserer Überzeugung die geistige und auch technologische Fähigkeit haben, die Tyrannen aufzuhalten und sie aus ihren Machtpositionen zu entfernen. Erst dann wird es möglich sein, mit himmlischer Unterstützung den derzeit eingeschlagenen Weg in die Selbstzerstörung nicht nur aufzuhalten sondern auch umzukehren.

                              Wir meinen die für die Erde verantwortliche himmlische Crew unter der Führung von Christus Michael von Nebadon.
                              Sicherlich, für viele wieder eine Aussage aus dem Reich der Fiktion. Der für alle offensichtliche Existenzbeweis kann dafür  (noch) nicht geliefert werden. Es soll ja immer Leute geben, die bereits etwas erkennen, was für den Rest noch nicht erkennbar ist.

                              Betrachten Sie es zumindest als Hypothese, dass diese Kräfte einen sehr komplexen und genial ausgeklügelten Plan für die Weltenrettung haben. Demnach wird uns eine große Gnade zuteil, indem sie uns helfen, das bestehende Desaster mit ihrer Hilfe zu überwinden und ein neues Zeitalter einzuläuten.

                              Das geschieht nicht per himmlischem Hokuspokus. Es ist ein evolutionärer Prozess, wenn auch mit Quantensprüngen. Der erste Quantensprung ist die Befreiung von unseren Tyrannen. Der zweite Quantensprung ist eine Art Schocktherapie, die helfen wird, uns wieder an unsere göttliche Herkunft zu erinnern – wie ein spiritueller und mentaler Reset zugunsten des ursprünglichen und virenfreien Betriebssystems.

                              Das Ganze ist ein radikaler Reinigungsprozess, sowohl auf geistiger als auch auf materieller Ebene. Letzteres hat auch sehr viel mit unserer geschundenen Mutter Erde zu tun. Es bedarf geologischer Veränderungen, die sich in Wind, Wasser, Feuer und Hitze auswirken und die unseren Alltag aus dem Ruder werfen werden. Es sind die Vorboten, Geburtswehen für große welthistorische Veränderungen. Für viele schockierend, für die Wissenden ein Freudenfest.

                              Auch für diese zunächst utopisch anmutenden Aussagen fällt die Praxis den Richterspruch. Die Tatsache, dass wir uns mnit diesen Aussagen sehr weit aus dem Fenster lehnen zeigt, dass wir uns dieser sehr sicher sind. Schließlich geht es um unsere Glaubwürdigkeit. Wenn die Dinge tatsächlich eintreffen, sind Sie als Leser dieses Blogs jedenfalls vorbereitet. Sie brauchen nicht in den Panik-Modus verfallen. Fühlen Sie sich priviligiert, bei der Geburt eines neuen Zeitalters dabei zu sein!

                              Mehr Infos über die uns erwartenden Ereignisse kosmischer Dimension gibt es unter der nach der Botschaft angegebenen Quelle oder demnächst hier in diesem Blog, wenn die Vorzeichen für den großen Turnaround für alle deutlich erkennbar werden.
                              Hier nun ein Auszug aus einer aktuellen Botschaft der besonderen Art, wonach die Uhr für den finalen Countdown nicht mehr lange tickt:

                              „Jetzt ist es soweit“

                              Dies ist euer Souverän Christus Michael von Nebadon.
                              Während ihr weitere Bestätigung durch andere Channel hören werdet, werdet ihr dies hier laut und deutlich finden:
                              JETZT IST ES SOWEIT.

                              Oh ja, ihr habt das früher schon gehört. Es liegt ganz an euch, WIE ihr den Unterschied DIESMAL erfahren werdet.
                              In den kommenden Tagen werdet IHR, die ihr in Ignoranz und Unwissenheit gebadet habt, da euch das am besten gepasst hat und euch die anderen völlig egal waren, zum Abschluss eurem eigenen Urteil begegnen, da alle dort landen werden, wo sie VERDIENEN zu sein.

                              Wir müssen jetzt weitermachen, während die unzähligen Pläne und in heilloser Verzweiflung getroffenen Entscheidungen jener, die sich weigern, sich ihrem Herzen und dem unseren zu fügen, nur einen empfindlichen Entstehungsprozess erschweren werden. Eine lange Zeit der Feineinstellungen und sorgfältiger Vorbereitungen hatte zur Folge, dass DAS LICHT BEREIT IST, DIE VOLLE KONTROLLE ZU ÜBERNEHMEN, was zwar schon immer der Fall war, aber die Dunklen sind von anderen Vermutungen ausgegangen. Die Zeit der Vermutungen ist jetzt vorbei. Die Zeit des WISSENS ist gekommen.

                              Genügend Empfehlungen und Beratung sind zur Verfügung gestellt worden, aber wie es gewöhnlich der Fall ist, wenn eine Handvoll Skrupelloser die Massen beherrscht, erreicht nicht viel die Herzen jener, die es hören müssen; ALSO STOPPEN WIR DIE ENTFÜHRUNG (hijacking) DIESER GESELLSCHAFT UND VERÄNDERN DIE REGELN WIEDER IM SINNE DES GÖTTLICHEN GESETZES, das allen dient. Diese Handvoll und viele Gefolgsleute werden schnell beseitigt und sie werden vor ihre endgültige Wahl gestellt. Jene, die in der Lage, gewillt und bereit sind, bei dem lang erwarteten Erneuerungs- und Aufstiegsprozess von Mutter Erde zu verbleiben, werden jede Unterstützung erhalten, um genau dies selbst zu bewerkstelligen, und alle Vorbereitungen haben das Stadium der Endgültigkeit erreicht.

                              Anmerkung zu den zeitlichen Vorhersagen: Diese sind immer problematisch, weil sich Entwicklungen zeitlich nicht exakt vorhersagen lassen. Alles ist im Fluss.
                              Alles dient dem Zweck eines bestmöglichen Ergebnisses, auch Verzögerungen. Unser Verständnis reicht nicht aus, um die Dimension und Komplexität dieses Vorhabens auch nur annähernd zu begreifen. Wir können es nur erahnen.
                              Unsere Ahnung sagt uns, der Turnaround kommt definitiv – vielleicht schon in den nächsten Wochen oder Monaten?

                              Quelle der vollständigen Botschaft hier unter „Dokumente nach Rubrik >Christ Michael >Jetzt ist es soweit“:
                              http://www.abundanthope-deutschland.de/

                              , ,

                              Hinterlasse einen Kommentar

                              Armageddon und die Wiederentdeckung des Original Quellcodes

                              Nach Wikipedia bezeichnet Armageddon in der Offenbarung des Johannes den Ort der endzeitlichen Entscheidungsschlacht im „Krieg des großen Tages Gottes“. Im erweiterten Sinn bezeichnet der Begriff in der Theologie den eschatologischen Entscheidungskampf.

                              In Anbetracht des täglichen Wahnsinns, den wir in diesem Blog in Ansätzen beschrieben haben, drängt sich der Vergleich mit dem biblischen Armageddon förmlich auf.

                              Doch man muss diese biblische Szenarien nicht überbewerten und schon gar nicht wörtlich nehmen. Es sind vielmehr archaische Bilder, die auch in anderen Religionen und Mythologien zu finden sind. In der nordischen Mythologie zum Beispiel wird nach dem Weltenbrand eine neue Welt durch den Allvater Odin erschaffen.

                              In allen Zeitaltern gab es die Endzeiterwartungen, welche das Ende einer alten und den Beginn einer neuen Welt beschreiben. Selbst der Kommunismus bediente sich erfolgreich dieses Konzeptes mit der Schaffung einer neuen Welt per Entscheidungsschlacht durch die „Revolution“.

                              Es gibt offenbar einen in uns angelegten Wunsch nach Befreiung und eine „Sehnsucht nach dem Paradies“. Wie eine Art Antriebskraft hin zum Vollkommenen, zum Göttlichen.

                              „Seid vollkommen wie der Vater im Himmel vollkommen ist“ steht in dem Buch der Bücher, dessen teilweise verfälschter Inhalt nur mit viel Weisheit verstanden werden kann. Auch hier wieder eine der vielen Verheissungen, die von der Wiederherstellung eines Idealzustandes sprechen.

                              Sind solche Aussagen nur weltfremde Utopien? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Haben wir nun einen göttlichen Ursprung oder nicht, gibt es einen Wiederherstellungsprozess zu einem verlorenen Ideal oder nicht?

                              Wenn die Nacht am dunkelsten ist, sagt man, ist der neue Tag nicht mehr fern. Wenn unsere kranke Welt todkrank ist, dann ist die Geburt des Neuen nicht mehr weit. Leben wir jetzt in der verheissenen „endzeitlichen Entscheidungsschlacht“ des Armageddon und vor dem Anbruch eines neuen Zeitalters? Haben wir etwas verloren, was es jetzt in dieser Zeit wiederzufinden gilt?

                              Betrachten wir die Natur. Sie ist in ihren Funktionen und ökologischen Kreisläufen von Leben und Vergehen in sich perfekt. Das ändert sich, sobald der „moderne“ Mensch eingreift. In seinem Unverständnis um die darin enthaltene göttliche Ordnung zerstört er die vormals harmonischen Kreisläufe und schafft Chaos. „Und ängstlich harret die Kreatur auf die Offenbarung der Kinder Gottes“, heisst es im biblischen Sinn sehr treffend.

                              Wenn wir uns als Teil einer volllkommenen Natur betrachten, ist die destruktive Kraft des Menschen nur dadurch zu erklären, dass wir uns von der in uns innewohnenden göttlichen Natur entfremdet haben. Wir sind krank. Wie sagte doch die Erde zur Venus auf die Frage nach dem Befinden: „Ich bin krank, ich habe Homo Sapiens“.

                              Unsere innewohnende Sehnsucht nach dem Wahren, Schönen, Guten zeugt davon, dass ein „göttlicher Funke“ uns auf unterschiedlichste Art und Weise immer wieder an unseren Ursprung, an einen ähnlich dem in der Natur sichtbaren vollkommenen Wesenskern erinnert.

                              Daraus können wir schlussfolgern, dass ohne das Bewußtsein um unseren göttlichen Ursprung jeglicher Versuch, die Probleme unserer Welt oder auch in uns selbst zu lösen, zu Fehlfunktionen und Irrtümern führen müssen. Die göttliche Ordnung zu ignorieren ist nicht Freiheit sondern Dummheit. Wir sind in diesem Sinne „geisteskrank“.

                              Sicherlich haben wir die „Freiheit“, die göttlichen Ordnung zu ignorieren und unsere eigenen Gesetzte zu machen. Dann müssen wir auch die daraus folgenden Konsequenzen ertragen und verantworten. Das können wir nicht unserem Schöpfer in die Schuhe schieben, sofern wir den Anspruch haben, keine willenlosen Marionetten zu sein.

                              In unserem egozentrierten Freiheitswahn haben wir uns von unserem göttlichen Ursprung getrennt und ließen uns verdummen. In der Gottesferne haben wir nicht bemerkt, wie wir von einer kriminellen – und ebenso gottesfernen – Elite in Politik, Religion und Wissenschaft verraten und verkauft wurden.

                              Um zu verdeutlichen, wie blind und geistig beschränkt wir uns haben machen lassen, hier ein paar Beispiele, die vielleicht für einige Leser als Science Fiction erscheinen mögen, aber für Aufgeklärte längst bekannte Tatsachen sind:

                              • Schon lange ist es möglich, endlos Energie aus dem uns umgebenden Kosmos anzuzapfen. Einer der genialsten Erfinder, Nicola Tesla, hat es schon vor hundert Jahren praktiziert. Im Vergleich zu ihm war Einstein ein Schuljunge. Sehen Sie zu diesem Thema einen sehr aufschlussreichen Vortrag von Prof. Claus Turtur.
                              • Schon lange kennt man Antriebstechnologien, welche z.B. die bestehenden Verbrennungsmotore wie Relikte aus der Steinzeit erscheinen lassen.
                              • Schon lange ist bekannt, dass der Kosmos voll von intelligentem Leben ist und dass z.B. Bewohner aus anderen Sternensystemen mit uns verwandt sind und uns teilweise in ihrer Entwicklung um Jahrtausende voraus sind.
                              • Raumfahrten zu anderen Planeten und Sternensystemen sind technisch längst möglich und werden auch praktiziert – auch von der Erde aus.
                              • Schon lange ist es möglich, jegliche Krankheiten zu heilen und auch kranke Organe bis hin zu Gliedmaßen „nachwachsen“ zu lassen.
                              • Schon lange ist bekannt, dass Wasser das mehrfache an Energie enthält als Benzin und damit eine reichlich vorhandene und vor allen völlig umweltneutrale und sichere Energiequelle ist. Die Systeme dafür sind längst erfunden. Als Beispiel hier eine interessante Initiative für Bastler.
                              • Schon seit Jahrtausenden gibt es Verbindungen zur Welt der inneren Erde, in der Zivilisationen leben, die im Vergleich zu der unseren in paradiesischen Zuständen leben. Dazu gibt es auch einen Eulenspiegel-Blog.
                              • usw.

                              Wir wollen hier diese Aussagen nicht belegen oder überzeugen dass dem so ist. Es sind lediglich Denkanstöße und Hinweise, dessen Wahrheitsgehalt jeder selbst erforschen kann, wenn er sich auf den Weg macht, sich von der künstlichen „geistigen Umnachtung“ zu befreien.

                              Aber Vorsicht! Unterschätzen Sie nicht die Verführer und Betrüger dieser Welt. Die „Wölfe im Schafspelz“ lauern überall. Vieles was sich als  „wissenschaftlich“ und  „hochspirituell“ verkauft, ist oft verkappte Täuschung und Desinformation, auch im sog. „New Age“ Bereich. Es ist wie in einem gefählichen Dschungel, in dem es viele Schätze gibt, man aber einen guten Führer braucht, der die Gefahren kennt.

                              Den wichtigsten Führer haben wir in uns. Es ist unser höheres göttliches Selbst. Wenn wir damit verbunden sind, können wir intuitiv erspüren, wem oder was wir auf dem Weg „back to the roots“ vertrauen können. Aber offensichtlich haben wir die Zugangsdaten vergessen.

                              Reset mit Original-Software vom Hersteller

                              In diesem Sinn tragen wir den Original Quellcode unseres „Herstellers“ in uns. Starke Abweichungen davon führen zu „Fatal Error“, genauso wie wir im Straßengraben landen, wenn wir meinen aus „Freiheit“ die Straße nicht beachten zu müssen.

                              Die fehlerfreie Anwendung dieses Quellcodes ist die wahre Freiheit. Wollen und können wir das? Anscheinend nicht. 

                              Zumindest dienen die negativen Folgen daraus den zukünftigen Generationen als gewaltige Lektion darüber, was es bedeutet, den Original Quellcode zu ignorieren. Die Zugangsdaten sind in der Sprache des Herzens geschrieben. Der Verstand reicht dazu nicht aus.

                              Unser Leben war „Trial and Error“, meistens mehr Error als Trial, weil wir aus dem Error nicht gelernt haben.
                              Wir leben in einer Zeit, wo die Häufung an „Fatal Error“ zum kompletten Systemabsturz führt. Das ist das Armageddon unserer Tage. Wir brauchen ein komplettes Reset mit der Original Software vom „Hersteller“.

                              Wenn wir den Original Quellcode nicht selbst aktivieren können, schickt der Hersteller Servicepersonal, die einem dabei helfen. Es sind aber auch sehr viele von der Konkurrenz unterwegs, welche die Fehlfunktionen als Basis ihrer Macht brauchen und deshalb die Aktivierung des Original-Quellcodes verhindern wollen. Vor 2000 Jahren gab es schon mal eine gewaltige Service-Initiative, die auch damals von der Konkurrenz heftig bekämpft wurde.

                              Jetzt ist es wieder soweit. Der Systemkollaps ist immanent. Der Hersteller schickt weltweit seine treuen Serviceleute zur Unterstützung für den Neustart per System-Reset. Trotz massiver Anfeindungen klären sie auf, warnen vor gefährlichen Viren und geben Tipps.

                              Einer der vielen Tipps, direkt von der Service-Hotline, als Beispiel:

                              „Erkennt Euch selbst als einzigartige und kostbare Individuen, denen ein Funke der Göttlichkeit innewohnt. Behaltet diese Sichtweise über Euch selbst in jeder Sekunde des Tages und der Nacht nahe an Eurem Herzen, denn dies ist Euer Geburtsrecht, Euer Elixier, Eure Eintrittskarte zur Lösung aller Mysterien auf der Erde und darüber hinaus.“

                              „Mensch erkenne dich selbst, dann erkennst du Gott“, soll bereits über dem Orakel von Delphi gestanden haben.

                              Von diesen Tipps gibt es viele. Vielleicht finden Sie selbst die Adresse der Service-Hotline des „Herstellers“ – oder finden die Zugangsdaten zu Ihrem Original Quellcode.

                              Denn es ist Wendezeit und der finale Countdown für den Reset läuft . . .
                              ———————————

                              jesus-spaceship
                              Vielleicht ist dieser Cartoon gar nicht so witzig wie es scheint.

                              , , ,

                              Hinterlasse einen Kommentar

                              Das Ende eines dunklen Zeitalters

                              Wie viel Wahnsinn müssen wir eigentlich noch ertragen? Wer in der täglichen Routine innehält und die aktuellen Nachrichten in ihrer Bedeutung erkennt, bekommt das kalte Grausen. Oder er dreht sich um und träumt weiter, so als ob das alles normal wäre.

                              Über wichtige Zusammenhänge des Welt-Desasters und deren kriminelle Verursacher im Hintergrund haben wir in diesem Blog schon einiges geschrieben. Zudem ermöglichen seriöse alternative Nachrichtenquellen das Erkennen der wirklichen Realität hinter der Scheinrealität, wie sie uns seitens Politik und verbündeter Massenmedien inklusive gleichgeschalteter Wissenschaften vorgegaukelt wird. Ein „habe ich nicht gewusst“ ist im Internetzeitalter keine Entschuldigung mehr. Es beweist nur die eigene Schlafmützigkeit.

                              Es gibt tausende Beispiele, die den Wahnsinn des kranken menschlichen Bewusstseins und insbesondere der herrschenden Eliten charakterisieren. Weil es uns alle in diesem Land unmittelbar betrifft, greifen wir hier als Beispiel wieder das Thema Euro auf. Eine kranke politische Kaste steuert unbeirrt in Richtung EU-Diktatur.

                              In einer eindringlichen Rede erklärte Prof. Schachtschneider kürzlich: „Die Vermögen der Deutschen sind in Anbetracht der eingegangenen Verpflichtungen bereits verausgabt.“ In diesem Zusammenhang bekommt auch die Zensus „Volkszählung“ der Grundstücks- und Hausbesitzer in 2011 einen neuen Sinn, denn, so Prof. Schachtschneider „auch die Grundstücksvermögen werden durch Zwangsanleihen belastet werden.“ Hier das Video mit seiner  bemerkenswerten Rede.

                              Derzeit wird in Brüssel bereits daran gearbeitet, wie nationale Steuergelder (also das Geld der Bürger) künftig gebündelt verwaltet werden können.  Detailinfo dazu.

                              Im Klartext: Ländern wie Deutschland, die noch nicht bankrott sind, erhalten damit nun auch den finanziellen Dolchsstoß. Damit wird eindeutig, welchen Interessen unsere „Volksvertreter“ dienen. Wer bankrott ist, braucht Hilfe und die „Retter“ diktieren die Bedingungen (siehe Griechenland, Italien und jetzt Spanien). Das nennt man dann einen gelungenen Staatsstreich mit politischen Mitteln.

                              Nicht umsonst wird mit viel Demagogie das goldene Kalb Euro angebetet und gewarnt, dass das Scheitern des Euro den Untergang bedeutet. Ja klar, das Scheitern der EU samt Euro bedeutet das Scheitern der geplanten EU-Diktatur. Denn die Drahtzieher im Hintergrund wollen kein Europa freier Völker sondern ein Europa des Zentralismus mit feudalistischen Strukturen. „L’etat c’est moi!“ steht – wie beim absolutistischen Ludwig IX – den Machern und willigen Handlangern auf der Stirn geschrieben.

                              angenehme-Luegen

                              Doch wir brauchen uns nicht im Zorn zu beklagen. Zu lange haben wir den Lügen und Halbwahrheiten der Eliten geglaubt. Wir haben nicht erkannt, dass Regierung und Opposition nur die Puppen mächtiger Drahtzieher im Hintergrund sind und uns eine Scheindemokratie vorgaukeln. Wir haben das Märchen von der freien unabhängigen Presse geglaubt. Wir haben nicht erkannt, dass die NATO und deren Handlanger im Hintergrund die eigentlichen Terroristen sind. Wir haben nicht bemerkt, dass die Schulmedizin gar nicht an unserer vollständigen Gesundung interessiert ist. Lange haben wir darauf vertraut, dass Gift in Lebensmitteln verboten ist. Zu lange haben wir unsere Kinder in den Schulen mehr zu Systemdienern erziehen lassen statt zu selbständig und eigenverantwortlich denkenden Menschen. Wir haben nicht bemerkt, dass die gefährlichsten Verfassugsfeinde in Bundestag und Regierung sitzen und dass die Verfassungsrichter – wie jetzt bei der ESM-Entscheidung – nicht unsere Verfassung schützen . . .
                              Und: Wir haben auch nicht bemerkt, wie uns die etablierten Religionen und falsche Propheten mit hohlen Glaubenskonzepten den Weg des Herzens und der inneren Erkenntnis versperrt haben.

                              Das sind unangenehme Wahrheiten. Wie lange wollen wir diese noch verdrängen und uns einreden, dass alles in Ordnung ist?

                              Wir sind am Ende einer Zeit angelangt, die wir später einmal als das dunkle Zeitalter bezeichnen werden. Denn wir stehen an der Klippe und müssen springen. Entweder in den Abgrund oder – mit dem richtigen Geist und der richtigen Energie – an das rettende andere Ufer einer neuen Zeit.

                              Es gibt eine kleine aber entscheidende Minderheit, welche die Zeichen der Zeit erkannt hat und für den Sprung ans andere Ufer vorbereitet ist, bewusst oder unbewusst. Sie wissen, wie man dort hin kommt. Und machen daraus auch kein Geheimnis. Nur: Man glaubt ihnen nicht. Es sind nicht die New Age Softies. Es sind jene, die unbequeme Wahrheiten verkünden. Für die herrschenden Eliten sind sie Kotzbrocken.

                              Besonderes Erkennungsmerkmal: Sie haben die Schöpferquelle in sich selbst gefunden und beziehen daraus ihre Kraft und gründen darauf ihr Wissen und Urteilsvermögen. Deshalb sind sie auch machtvoll. Sie sind mitten unter uns und sie werden täglich mehr. Es sind die Boten einer neuen Zeit, die uns unmittelbar bevor steht.

                              Mehr darüber im nächsten Eulenspiegel-Blog.

                              Es ist Wendezeit. Und die Uhr des finalen Countdowns tickt – nicht mehr lange.

                              ,

                              Hinterlasse einen Kommentar

                              Update "final countdown": Lektionen und Götterfunken

                              Die Uhr des „final countdown“ tickt, gemäß dem letzten Eulenspiegel- Blog. Sie tickt unaufhaltsam in Richtung Paukenschlag, der wie ein Meilenstein den Beginn eines neuen Zeitalters markieren wird. Für Viele ist er lange herbeigesehnt, für die Mehrheit wird er ein schmerzhafter aber heilsamer Schock sein und für eine kleine kriminelle Minderheit ist er das Ende des Traums von einer Weltordnung, in der sie die Herrscher und der Rest ihre Sklaven sind.

                              Wir haben jetzt noch Gelegenheit, die letzten Tänze der Tyrannen zu betrachten. Aber nicht mit Wut, sondern als reale Lehrstücke auf dem Weg der Erkenntnis. Dies kann ein schmerzhafter Prozess sein nach dem Motto, „die Wahrheit wird uns frei machen, aber zuerst wird sie uns ankotzen.“

                              Ähnlich wie der Hase das Rennen mit dem Igel nie gewinnen konnte, weil er das Spiel nicht durchschaute, so ist die Mehrheit immer noch gefangen in einer globalen Matrix, dessen Grundregeln wie eine gottgegebene Religion nicht oder zu wenig in Frage gestellt wird. Es ist ein teuflisches Spiel mit der Angst auf der einen Seite und das falsche Versprechen von Liebe und Anerkennung (Macht) auf der anderen Seite, kurz: Zuckerbrot und Peitsche. Ein Dressurakt also.

                              Doch diese Thematik ist viel zu komplex, um sie in wenigen Sätzen darzustellen. Letztlich muss jeder für sich selbst die Wahrheit in sich und für sich erkennen. Das geht am besten durch Erfahrung. Dazu erteilt uns das Leben täglich Lektionen.

                              Die Lektionen in unserem aktuellen politischen Umfeld können drastischer und eindeutiger nicht sein. Wer jetzt das Spiel noch nicht durchschaut hat, braucht den Holzhammer. Letzteres hilft auch, ist nur etwas schmerzhaft.

                              Zur Verdeutlichung seien hier nochmals zwei besonders drastische Beispiel-Lektionen aus dem aktuellen politischen Gruselkabinett aufgeführt:

                              Beispiel 1, welches an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten ist:
                              Das Gesetz zum ESM („Euro-Rettungsschirm“) ist verfassungswidrig und wurde deshalb vorerst vom Bundesverfassungsgericht gestoppt. Das kümmert die Bundesregierung wenig. Am kommenden Freitag, den 29.6.12 soll darüber abgestimmt werden. Es geht um nichts geringeres als um die teilweise Abschaffung der parlamentarischen Demokratie und um die Aufgabe nationaler Finanz-Souveränität. Ein nicht gewähltes und gegenüber Strafverfolgung immunes EU-Gremium (»Gouverneursrat«) soll dann unbegrenzt und unwiderruflich Finanzmittel bei den ESM-Mitgliedsstaaten abrufen können, also Steuergelder. Dieser Versuch, die „verfassungsmäßige Ordnung“ zu beseitigen, führt direkt zu Grundgesetz Artikel 20 Absatz 4, wonach es unter diesen Umständen ein Recht zum Widerstand gibt: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.” – Und was erfahren wir dazu in den politisch gleichgeschalteten Mainstream-Medien?
                              Video zum ESM und seinen Folgen:
                              http://www.youtube.com/watch?v=13lkdkXzPFs&feature=g-upl&context=G2e0b6b8AUAAAAAAAAAA
                              Weitere Informationen zum ESM: http://www.zivilekoalition.de/

                              Beispiel 2, Syrien: Organisierte und über geheime Kanäle bezahlte Söldner-Banden richten in Syrien ein Blutbad nach dem anderen an, welche sie der Syrischen Regierung in die Schuhe schieben und damit ein souveränes Land für den Einmarsch der NATO-Tötungsmaschinerie sturmreif schießen – genauso wie man es mit Libyen gemacht hat. Der Vize-Präsident der türkischen Arbeiterpartei, Bulent Aslanoglu, bestätigte, dass etwa 6000 Menschen verschiedener Nationalitäten aus dem arabischen, afghanischen und türkischen Raum von der CIA angeworben wurden, um dort terroristische Aktionen durchzuführen. Das Beweismaterial für diese Vorgänge ist mittlerweile so umfangreich, dass es Bücher füllt. – Und was erfahren wir dazu in den politisch gleichgeschalteten Mainstream-Medien?

                              Ab dem Zeitpunkt, wo wir die Matrix dieses grausamen Spiels durchschaut haben, sind wir nicht mehr länger Spielfiguren auf dem Schachbrett. Wir entziehen denjenigen, die uns benutzen, ihre Macht über uns. Wir verlassen die Ebene als fremdbestimmte Figuren und fangen an, unsere göttliche Identität, Souveränität und Eigenverantwortung zu erkennen. Das ist der Nukleus der Wendezeit.

                              Immer wieder haben uns großartige Propheten und Visionäre daran erinnert. Einer der bekanntesten aus der Neuzeit war im musikalischen Bereich sicherlich auch John Lennon mit seinem visionären Song „Imagine“. Beiden wurde im New Yorker Central Park ein Denkmal errichtet, an dem Ort, wo Lennon seinem Mörder begegnete. Hier ein eigenes Bild aus 2008 während eines New York-Besuchs:

                              imagine_John-Lennon-Memorial_NYC

                              Aber Visionen sterben nicht, wenn sie den göttlichen Funken in sich tragen. Lennons „Imagine“ ist einer der vielen Götterfunken, welche die Dunkelheit in uns erhellen. Sie sind eine Erinnerung an das, was zumindest als Sehnsucht in uns spürbar ist. Es ist Zeit, diese lebendig werden zu lassen, als Geburtshilfe für eine neue friedvolle Welt. Vielleicht hilft hierbei eine alte, recht symbolträchtige Klavier-Version von Imagine – von der Dunkelheit zum Licht – mit über 13 Millionen Aufrufen:

                              ,

                              2 Kommentare

                              "The final countdown" – Es ist Wendezeit

                              Die heitere Ausgelassenheit bei der Fußball-EM kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Welt und insbesondere Europa gerade ein dramatisches Endspiel der besonderen Art erlebt.

                              Es wird immer unerträglicher und offensichtlicher, wie wir von einer kriminellen Clique und ihren Verbündeten in Politik und Medien täglich unverblümt belogen und betrogen werden, um ihre perversen Machtinteressen zu vertuschen. Doch die Vertuschung funktioniert nicht mehr so gut wie früher, denn:

                              Es ist Fakt, dass z.B. organisierte und über geheime Kanäle bezahlte Söldner-Banden in Syrien ein Blutbad nach dem anderen anrichten, diese der Syrischen Regierung in die Schuhe schieben und damit ein souveränes Land für den Einmarsch der NATO-Tötungsmaschinerie sturmreif schießen – genauso wie man es mit Libyen gemacht hat.

                              Es ist Fakt, dass z.B. korrupte und kriminelle Politfunktionäre ein ehemals prosperierendes Europa ganz gezielt in Chaos, Versklavung und Bürgerkrieg manöverieren und dabei heuchlerisch vorgeben, Europa zu „retten“. Der Euro entpuppt sich jetzt als gigantisches Betrugsmodell, weil er Teil eines betrügerischen Geldsystems ist.

                              Wer noch nicht begriffen hat, welches Spiel hier gespielt wird, ist noch Teil der Matrix, von dem dieses Betrugs- und Versklavungssystem lebt.

                              Der Rest hat die bittere Pille der Wahrheit bereits geschluckt (siehe Film „Die Matrix“) und ist geschockt von der Erkenntnis, dass Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft, Medizin und Bildung von einem kriminellen Mob gesteuert werden, der primär perverse Machtinteressen im Schilde führt, die nichts mit den Interessen für eine friedliche Welt zu tun haben. Krieg, Terror und Angst ist deren Lebensenergie.

                              Die Exzesse dieser dunklen Mächte haben ein Ausmaß erreicht, das nicht mehr länger erträglich ist. Es ist ein Punkt erreicht, an dem es entweder im Sturzflug in die Hölle geht oder zu einem Wendepunkt in Richtung Himmel kommt.

                              Eulenspiegel glaubt an Letzteres. Wenn man es schafft, die vielen Verheißungen für 2012 von dem vielen New Age-Müll zu trennen, gibt es eine eindeutige Botschaft. Es ist die Botschaft vom Ende einer dunklen Epoche und vom Beginn eines neuen goldenen Zeitalters. Demnach werden die Kräfte des Lichts sowohl in uns als auch um uns erweckt und wir erinnern uns an unsere eigentliche göttliche Bestimmung.

                              Für das kommende Wochenende (16./17. Juni) sind starke Energie- und Magnetstürme von der Sonne vorhergesagt. In einem unserer Blog-Beiträge haben wir bereits über deren mögliche Auswirkungen geschrieben.

                              Es verdichten sich die Anzeichen, dass dies die Ouvertüre für einen Paukenschlag der himmlischen Art werden kann, der einen Tsunami des Weltenwandels auslöst. Das ist die Verheißung, doch letztlich zählen auch hier die Fakten. Es ist Wendezeit. Der finale Countdown hat begonnen. Wir schreiben das Jahr Null einer neuen Zeitrechnung.

                              Dazu passt als musikalische Begleitung das legendäre Stück der schwedischen Rockband Europe mit deren größten Erfolg aus dem Jahr 1986 „The final countdown“. Hier eine passende Video-Fassung von einem Live-Auftritt:

                              ,

                              Hinterlasse einen Kommentar