Beiträge getaggt mit Deutschland

Schach – Matt: Der Endkampf der Tyrannen

NEMESIS, der Göttin des gerechten Zorns | von Alfred-Rethel

Es ist Zeit für NEMESIS, der Göttin des gerechten Zorns | von Alfred-Rethel

„Sie haben das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert“.

Diese Aussage hört sich sehr polemisch an, ist aber ein faktisch gut begründetes Statement der ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach für ein Land, in dem – wie sie sagte – „das Angeln ohne Anglerschein bestraft wird aber nicht der hunderttausendfache illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass“.

So beginnt ein aktueller Beitrag bei www.christ-michael.org
über das aktuelle Zeitgeschehen.
Weil mir die zeitlichen Ressourcen für neue Beiträge fehlen, reblogge ich hier diesen Artikel, der meine Sicht der Dinge reflektiert.
Euer Till E.

In einer fulminanten Rede auf einer AfD-Veranstaltung fasst die jetzt parteilose Politikerin die Politik der CDU der letzten 10 Jahre zusammen. Sie beschreibt mit vielen Beweisen besonders die selbstzerstörerische Agenda durch die unkontrollierte und gesetzeswidrige Aufnahme von Migranten, welche offensichtlich den Kaufmann-, Hooton- und Coudenhove-Kalergi-Plan als Blaupause hat: Eine geographische und ethnische Vernichtung der Europäer, insbesondere der Deutschen. Teil dieser Agenda ist auch das gedultete Einschleusen von zehntausenden Terroristen und Gewalttätern zwecks Destabilisierung.

Wer noch nicht verstanden hat, dass es sich beim Islam um einen todbringenden, frauen- und menschenfeindlichen Kult handelt, sollte sich einmal einige Passagen aus dem Koran durchlesen. Den Islam und die dazugehörige Sharia im Land zu tolerieren kommt einem Selbstmord gleich. Das sagt sogar Mohammed! Zudem ist im Islam das Belügen der Ungläubigen ein Gottesgebot, wenn es darum geht, Ungläubige hinter’s Licht zu führen, wie in diesem Artikel nachgewiesen wird.

„Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten,“

sagt Grünen-Spitzenkandidatin, Katrin Göring-Eckardt, mit Blick auf die Forderung der AfD nach einem Verbot von ausländisch finanzierten Moscheebauten und der Aussage, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Besonders die Grünen profilieren sich in der politisch korrekten Glaubensmatrix gemäß Coudenhove-Kalergi darin, den Deutschen das Recht auf eine ethnische und nationalstaatliche Identität abzusprechen. Wer das einfordert, wird als „Rassist“ und „Rechtspopolist“ diskriminiert.

Merkel, der Todesengel der Nation

Ende 2005 kam Frau Merkel an die Macht. Zu der Zeit hatten wir (Ende 2006) 445.070 Immigranten ohne Aufenthaltstitel, ohne Duldung oder Gestattung illegal im Land. 7 Jahre später, im Jahr 2013 sind es schon 2.157.062 Menschen dieser Art. Die Zahl hat sich also verfünffacht! Nur ein Jahr später, am 31.12.2015 waren es eine Million mehr: 3.132.329.

Die massenhafte Flutung mit illegalen Flüchtlingen, die zu einem großen Teil einer Mörderreligion folgen und zu deren Gefolge tausende gewaltbereiter Extremisten gehören, wird zu einem Giftcocktail für unser Land. Frau Merkel findet das offenbar gut. Sie will keine Obergrenze bei den Asylanten, sie bricht mittlerweile millionenfach das Recht durch Duldung illegaler Einwanderer, sie toleriert durch Tatenlosigkeit den dramatisschen Anstieg der Sexualdelikte und der Kriminalitätsrate durch die illegalen Zuwanderer, usw.

Offenbar gibt die Merkel-Regierung dem BKA Anweisung, die Ausländer-Straftaten zu vertuschen. Jetzt wurde nachgewiesen, dass das BKA Straftaten von 600.000 Flüchtlingen vertuscht. Diese Beispiele der Selbstzerstörungspolitik der Merkel-Regierung ließen sich endlos fortsetzen.

Noch nie in der deutschen Geschichte ist dieses Land durch eine Regierung so verraten und verkauft worden wie unter Merkel. Immer schön verpackt in gutmenschlich und demokratisch klingenden Worthülsen, hat die Merkel-Regierung die Interessen dieses Landes und seiner Bürger systematisch verraten. Noch nie ist der Amtseid der politischen Verantwortungsträger so dreist und rücksichtslos gebrochen worden wie unter der Merkel-Regierung. Wobei „Merkel-Regime“ die passendere Bezeichnung wäre.

Weil Kritik an diesem Irrsinn unerwünscht ist, wurde unter Merkels Führung eine Gesinnungsdiktatur eingeführt, in dem politisch unkorrekte und systemkritische Aussagen mit Hilfe der Systemmedien mit den Hetzbegriffen „Hasspropaganda“, „Rassistisch“, „Rechtsextrem“, „Ausländerfeindlich“, etc. gebrandmarkt werden. Es ist ein teuflisch-subtiler Mix aus Faschismus mit demokratischer Maske mit Mitteln der Massenpsychologie.

Deutschland, der Zensur-Weltmeister

Dazu gehört eine schleichende Zensurpolitik im Internet, insbesondere in den sozialen Meden. In keinem Land werden z.B. so viele Internet-Beiträge durch Verbote zensiert wie bei uns. Deutschland rangiert diesbezüglich bei gerichtlichen Auskunftsersuchen mit Löschantrag pro 100.000 Einwohner unbestritten auf Rang 1 weltweit (108 Länder), Russland irgendwo im letzten Drittel der Liste (siehe KenFM-Video bei Minute 37).

Unter der Schutzbehauptung, gegen „Fakenews“ und „Hetze“ vorzugehen, werden systemkrische Meinungsmacher konsequent ausgegrenzt und schickaniert. Dabei profiliert sich Heiko Maas als Ober-Gutmensch und oberster Gralshüter der politisch korrekten Wahrheit und bestimmt mittels seiner politischen Instrumentarien, was richtig und falsch ist. Er und sein treues Gefolge in den Staatpropaganda-Medien sind die Hohepriester der gefährlichsten Religion überhaupt, der Staatreligion. Ihre Prediger und Wasserträger spalten die Gesellschaft in Gläubige und Ungläubige. Das ist Krieg, ein Glaubenskrieg. So funktioniert „Teile und herrsche!

Stellvertretend für die vielen per Rufmord oder Webzensur verfolgten „Truther“ kann man aktuell den Buchautor und früheres CDU-Mitglied Thorsten Schulte als ein Beispiel von Tausenden nennen. Sein im August 2017 erschienenes Buch „Kontrollverlust“ ist eine fundierte Abrechnung der Verratspolitik der Bundesregierung. Sein Werk wurde ein großer Erfolg. Das Buch stand auf Platz zwei der Spiegel-Bestsellerliste. In der Folge wurde das Buch von den Systemmedien totgeschwiegen, die Buchhandlung THALIA nahm sogar sein Buch aus dem Beststsellerlisten-Regal mit dem Hinweis: „Dieser Titel wird in den Thalia-Buchhandlungen nicht präsentiert“. Das ist DDR 2.0-Faschismus mit subtilen Mitteln.

Sehen sie dazu ein sehr sympathisches Video von Thorsten Schulte in Kooperation mit Alice Weidel:

Die aufgeweckte Seite Deutschlands

Die Merkel’sche Politik der Selbstzerstörung hat viele Bürger dieses Landes aufgeweckt. Auf ihren Wahlveranstaltung wird die Rautenfrau ausgepfiffen und ausgebuht – und sogar mit Tomaten beworfen. Seit ihre Politik des Volksverrats vor der eigenen Haustür unmittelbar wahrzunehmen ist, werden immer mehr aus dem Wohlstandsschlaf geweckt.

Diesen Schwung nutzt die AfD, die einzige erst zu nehmende systemkritische Partei in diesem Lande – insbesondere mit der neuen Führungsspitze durch Gauland und Weidel. Parallel dazu gibt es eine Reihe von Initiativen und Bewegungen, die alle eines gemeinsam haben: Sich nicht länger von der herrschenden politischen Klasse bevormunden zu lassen. Von der Identitären Bewegung und ihren Verwandten haben wir hier schon berichtet.

Auf der Medienfront gibt es neben den Systemmedien eine bedeutende Zahl an unabhängigen Nachrichtenportalen und engagierter Nachrichten-Blogger, welche die Funktion der „Vierten Macht“ übernommen haben als kontrollierendes, wachendes Auge. Auch das macht Mut und schafft ein starkes Potential des politischen und geistigen Widerstands – auch wenn man in diesem Bereich vor faulen Eiern auch auf der Hut sein muss.

KenFM gehört zu den brillianten und professionell gemachten Nachrichtenportalen in den alternativen Medien. In seinem neuen MMM 37 (siehe nachstehend) übertrifft Ken Jebsen sich wieder mal selbst mit messerscharfen Analysen und fundierten Nachrichten. Er spricht Klartext über das „kapitalistische Betriebssystem“ und dem dahinter im Verborgenen gesetzlos regierenden Machtkartell. Deren Macht stützt sich – neben Erpressung, Korruption und Mord – auf ein ausbeuterisches Schuldgeldsystem, das es dem elitären Geldadel ermöglicht, endlos Geld aus dem Nichts zu schöpfen und damit die Menschen zu versklaven.

Relativ am Ende zitiert Ken Jebsen anhand eines Buchtitels einen NATO-General, der zum Zweck dieses Bündnisses mal sagte: „Keep the Russians out, the Americans in and the Germans down.“ Kürzer und treffender kann man die US-NATO-Politik der Nachkriegszeit nicht beschreiben.

Hier eine inhaltliche KenFM’sche Zusammenfassung aus dem Text unterhalb des nachstehenden KenFM-Videos:

Repräsentative Demokratie ist eine Mogelpackung, deren Ziel es vor allem ist, das Volk am langen Arm verhungern zu lassen, um eine verschwindend kleine Gruppe an der Spitze des Systems dabei zu unterstützen, auf Kosten der Massen zu leben.

Um dieses Spiel stabil zu halten, senden die Reichen und Schönen ihre Vertreter in unsere Parlamente, auf dass wir von den Angestellten dieser Trittbrettfahrer beherrscht und vor allem ausgenutzt werden.  ….

Das Grundproblem ist das letzte noch verbliebene Betriebssystem, das es ins 21. Jahrhundert geschafft hat. Dieses System kommt nicht ohne permanentes Wachstum aus, befindet sich dabei auf einer Kugel mit endlicher Fläche und wird vor allem von Gier getrieben. Gier nach Geld, das sich via Zinsen vermehrt wie Krebs. Zinsgewinne als Selbstzweck. Was die einen zuviel haben, haben die meisten zu wenig.

Mit der Digitalisierung der Gesellschaft ist die letzte Stufe auf dem Weg in den Abgrund gezündet, denn in den nächsten Jahrzehnten werden immer mehr Menschen einfach wegrationalisiert. Die Gesellschaft zerbricht und es entsteht eine Stimmung, die in den Bürgerkrieg führt.

Auf die hier beschriebene Entwicklung gibt die Politik nicht den Hauch einer Antwort. Sie blendet das sich längst abzeichnende Szenario einfach aus. „Kopf in den Sand Politik“ Am 24. September sind Bundestagswahlen, von denen schon heute klar ist, was sie nicht ändern werden. Den Kollisionskurs des Gesamtsystems.

Es wird Zeit, das wir die Mogelpackung „Repräsentative Demokratie“ durch Echte Demokratie ersetzen. Wir brauchen Transparenz, eine dezentrale Umverteilung von Macht in allen Bereichen. Diesen Weg kann keine Partei, kein Politiker stellvertretend für uns gehen. Wir, die Bürger, müssen das tun. Und das können wir auch!

Die Lösung heißt Selbstermächtigung. Schaffen WIR die demokratischen Verhältnisse, die uns der Staat mit seinen Eliten-Vertretern konsequent vorenthält.

Nun das KenFM-Video. Brillanter Journalismus, der den gleichgeschalteten Medien längst abhanden gekommen ist.

Stichwort Selbstermächtigung

Selbstermächtigung ja, aber WAS sollen wir ermächtigen? An diesem Punkt scheint Jebsens konsequente Denke einen Aussetzer zu haben.
Die Macht des Egoismus und der Gier? Das hatten wir schon. Die Etiketten „Gemeinschaft“, „Brüderlichkeit“ und „Solidarität“ hatte sich der Sozialismus und der Kommunismus auf seine Mogelpackungen geschrieben. Schöne Versprechen ohne Substanz. Und: nach welchen ethischen Maßstäben, nach welchem Welt-, Selbst- und Gottesverständnis sollen wir uns selbst ermächtigen? Was ist der gemeinsame Nenner?

Alle im realen Leben gescheiterten Ideologien, Gesellschafts- und Gemeinschaftsmodellen haben eines gemeinsam:  ihre fehlende Verankerung in den göttlichen kosmischen Gesetzen. Das ist der Sündenfall der menschlichen Evolution. Es geht um die Wiederentdeckung unseres innewohnenden göttlichen Potentials, um das Erkennen der von unserem Schöpfer gegebenen „Gebrauchsanleitung“ für unsere Spezies. Ohne dem führt Selbstermächtigung ins Verderben. Das wird uns seit 2000 Jahren vom Schöpfersohn und seinen Fackelträgern des Lichts immer wieder gepredigt. Trotz unendlichem Leidensdruck als Konsequenz haben wir das bis heute nicht wirklich begriffen.

Unsere historische Aufgabe in dieser Zeit ist es, das zu erkennen, die Antichrist-Rädelsführer und ihre Lügen zu enttarnen – sowohl um uns als auch in uns – und die Konsequenzen daraus zu ziehen. Das ist das, was gerade passiert – wenn auch noch nicht ausreichend.

Der Antichrist will all seine noch vorhandene Macht auf diesem Planeten ausspielen, um das Ruder zu seinen Gunsten herumzureißen. Dazu braucht er Chaos, Krieg und Angst. Aber es gelingt ihm nicht so wie er es gerne möchte. Er hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, den Schöpfer dieser Welt. Zahllose Anläufe, den WWIII zu entfachen, sind mißlungen – bis heute. Die geplante Terroraktion mit der MH-370 war einer davon.

Die kosmischen Kräfte unter Führung von Christ-Michael (CM) inkl. ihrer Verbündeten diesseits und BEYOND sind bereits seit 1955 sehr aktiv, um die NWO-Pläne des Antichristen zu be-hindern. Ver-hindern ist nicht möglich, weil die Eigenverantwortung des Menschen einen evolutionären Erkenntnisprozess erforderlich macht, der leider nicht ohne Leidensdruck und ohne schmerzliche Selbsterfahrung auskommt. CM sagt z.B. hier in dieser Botschaft dazu:

Für uns ist es eine Art Drahtseilakt zu entscheiden, bis zu welchem Grad Dinge zugelassen werden können, so dass sie jeder sieht, und wann einzugreifen ist.

So erleben wir derzeit einen kontrollierten Showdown, der zu einem finalen Kulminationspunkt, dem „PEAK“, führt, an dem dieser Planet von seiner Todesspirale befreit wird und in ein neue Epoche übergehen kann. Dazu gehört auch die Aufhebung der „Quarantäne“, der Isolation von der kosmischen Gemeinschaft unzähliger anderer Zivilisationen und Welten. Die Zeichen sprechen dafür, dass wir noch in diesem Jahr 2017 diesen welthistorichen Wendepunkt erleben werden.

Wir haben wenig Einblick darüber, welche extremen Kriege es auf kosmischer Ebene gab und gibt, um die dunkle Seite der Macht auch auf dieser Seinsebene Schachmatt zu setzen. Wie Unten so Oben. Eine Ahnung davon gibt JENSEITS bzw. BEYOND.  Auch auf dieser Ebene versuchen hochintelligente dunkle Kräfte, das Werk des Schöpfers zu sabotieren. Dazu gehört z.B. auch, dass das kosmische Gesetz von Ursache und Wirkung „gehackt“ bzw. ausgehebelt wurde. Auch diese Sabotage muss wiederhergestellt werden, damit ein Vergehen gegen die Schöpfungsordnung unmittelbare Konsequenzen hat.

Wir stehen heute an einem historischen Punkt, an dem die Menschheitsgeschichte die in vielen Prophezeihungen beschriebene Transformation machen wird. Dieser steht schon seit den 50er Jahren auf der kosmischen Agenda. Aber weil sprichwörtlich „der Teufel im Detail“ steckt, mussten die eschatologischen Zeitpläne immer wieder verschoben und neu angepaßt werden. Warum, werden wir sicherlich später noch erfahren, wie CM versprochen hat.

Die extreme Kontaminierung dieses Universums mit der dunklen Seite der Macht war und ist auch für die göttliche Armada eine große Herausforderung. Es stand sogar die Existenz dieses Planeten auf dem Spiel, wie man sich gut vostellen kann. Im November und Dezember 2016 sagt CM in dieser denkwürdigen „Botschaft an die Welt:

Die Gipfelperiode hat nun begonnen, sie ist noch nicht vorüber und erledigt, aber alles ist aufgesetzt und funktioniert. Es wird keine Gnade oder irgendwelche Deals geben, die in Dinge wie Pizzagate involviert sind. Die Reinigung wird durchdringend sein und exakt null Kompromiss beinhalten. Eure Chance zum Wandel ist lange genug offen gehalten worden – das ist es jetzt dann gewesen.

Wann das genau sein wird, darüber können wir nur spekulieren. Aber viele Anzeichen sprechen dafür, dass wir unmittelbar davor stehen. Einer unserer Mitarbeiter hatte eine passende Inspiration dazu:

Ich hatte gerade das Bild eines Schachspiels mit CM als „Spieler“ der weißen Figuren vor Augen: ER hat den absoluten Überblick und plant nicht nur 5 oder 10 Züge voraus, sondern hat auch alle Eventualitäten auf dem Schirm! Der schwarze „König“ wird übers Brett gejagt und das SCHACHMATT steht kurz bevor

In diesem Prozess wird auch das seit Jahrhunderten geknechtete und gedemütigte Land der Germanen wieder auferstehen. Auch das wurde in verschiedenen Weissagungen vorgezeichnet. Christ Michael hat das in dieser bereits oben zitierten Botschaft Ende 2016 (lesenswert!) bestätigt. Unter anderem sagt er dazu:

Ihr, die deutsche Nation, müsst euch darüber bewusst sein, daß ihr eine besondere Rolle und ein spezielles Erbe habt. Dies hat nichts mit irgend einer Art von nationalem Egoismus oder einer nationalen Idee von Überlegenheit zu tun, es ist einfach Geschichte, nicht mehr und nicht weniger, obwohl die dunklen Überherren euch für euren Patriotismus etc. mit nicht netten Ausdrücken gebrandmarkt haben.

Eure genetische Geschichte geht auf Adam und Eva zurück, aber nicht in Bezug auf die Biebel, sondern in Bezug auf die Offenbarungen des URANTIA-Buches.

Seit über einem Jahrhundert haben die Dunkelmächte alles daran gesetzt, Deutschland zu verhindern und zu eliminieren, forscht einfach mal nach – mit Begriffen wie „Morgenthau-Plan“, „Hotoon-Plan“, „Kalergi-Plan“ etc. und es gibt da einen gemeinsamen Nenner mit den Bestrebungen, Trump zu verhindern.

Das Beispiel Trump zeigt, wie schwierig und komplex es ist, die Front des Antichristen auf diesem Planeten zu brechen. Trumps oft irritierende Eskapaden lassen vermuten, dass er entweder nicht mehr er selbst ist, er massiv unter Druck gesetzt wird oder was auch immer.  (siehe dazu Eve’s Beitrag vom April dieses Jahres). Aber:

Die Front des Antichristen wird gebrochen und sie ist bereits dabei, zu zerbröckeln.

So stehen wir am Ende des Alten, das sich gerade tosend verabschiedet, um mit heftigen (Geburts-) Schmerzen den Weg frei zu machen für das Neue, für den Beginn eines historischen Heilungsprozesses, für das, was uns vor 2000 Jahren schon verheißen wurde und wir im Vaterunser immer wieder – leider ungläubig – als „Dein Reich komme …“ herunterbeteten. Eine Vision davon hat Eve im Mai 2013 formuliert mit den abschließenden Sätzen:

Die Erde wird gemäß dem göttlichen Plan wieder zum Paradies. Sie ist der direkte Ausdruck göttlichen Schöpfergeistes, der auch durch jeden von uns wirksam wird.
So erschaffen wir alle zusammen den Himmel auf Erden, damit unser Planet wieder der wunderbare blaue Diamant in unserem Universum wird.
Diese neue Erde tragen wir schon in der Einheit unserer Herzen und tun alles dafür, sie Wirklichkeit werden zu lassen.

So sei es! Mögen wir die vor uns stehenden schmerzhaften Geburtswehen gut überstehen – im Vertrauen in CM und „Papa Source“.

JOS


Ergänzungen und Nachträge:

„Der komische Tod Europas“, „Strange Death of Europe“ heißt ein in Großbritannien zum Bestseller avanciertes Buch des Engländers Douglas Murray, in dem er den offensichtlichen Todeswunsch des alten Kontinents brilliant analysiert. Zitat:

„Europa begeht Selbstmord – wenigstens haben die europäischen Führer beschlossen, Selbstmord zu begehen. Ob die europäischen Völker da mittun, ist natürlich eine andere Frage.”

Die letzte Frage dürfen wir hoffentlich mit NEIN beantworten.


Münchner Rentnerin ist jetzt vorbestraft, weil sie mit Flaschen sammeln die Rente aufbessern wollte.


Großeinsatz der Polizei gegen die AfD wegen einer nicht genehmigten Projektion auf die Allianz-Arena.
Was der bayerische Innenminister gegen die AfD angeordnet hat, würde man eher in einer Diktatur vermuten.


Passend zum „FINALE“:
„Battle Hymn of the Republic“

Aus dem Songtext:

He has sounded forth the trumpet that shall never call retreat;
He is sifting out the hearts of men before His judgment seat;
Oh, be swift, my soul, to answer Him; be jubilant, my feet!
Our God is marching on.

Advertisements

, , ,

Ein Kommentar

Verbotene Wahrheit: Befreiung aus der Zwangsjacke der Besatzungsmächte

Wie eine kläffende Hundemeute fallen die staatstreuen Medien über die demokratische Schweizer Volksentscheidung gegen die Einwanderungspolitik her. Die Schweizer (zumindest ein Großteil davon) haben sich erlaubt, sich dem Diktat der „politischen Korrektness“ zu widersetzen. Das darf nicht sein und muss verteufelt werden! Demokratie ist nur erlaubt, wenn es in das politisch verordnete Denkschema passt.
 
Wer dem nicht folgt wird diskriminiert, mit allgemeinen Phrasen wie „rechtspopulistisch“, „dumm“ etc. bis hin zu Drohungen, nach dem Motto: Zurück in die verordneten Denkschablonen, sonst gibt’s Prügel!

Die hetzerischen Reaktionen gegen die schweizerische Selbstbestimmung soll uns auch suggerieren: Die Schweizer sind böse und dumm, das wollt ihr doch nicht sein. Wir sind die Guten, die der Freiheit dienen, dem Multikulti und dem freien und friedlichen Europa!

Damit lassen sich leider immer noch zu viele einseifen. Das ist heuchlerisches Gutmenschentum im Dienste einer kriminellen politischen Agenda. Warum?

Es geht hierbei nur vordergründig um Hilfe für Hilfsbedürftige, wogegen ja nichts einzuwenden wäre. Hinter dieser humanistischen Fassade verbirgt sich eine zerstörerische Agenda im Dienste der sog. Neuen Weltordnung (NWO). Es geht darum, den sozialen Frieden zu stören, die Volksgemeinschaft und deren Werte und Traditionen zu zersetzen. Denn dies ist der Erziehung zum duckmäuserischen Untertan-Menschen hinderlich. Teile und herrsche ist das Prinzip.

Das destruktive Werk bekommt einen Brandbeschleuniger per massenhafter Einschleusung von Menschen, die mit ideologischer und/oder religiöser Indoktrinierung oder mit kriminellen Persönlichkeitsmerkmalen das soziale Gefüge und deren Werte aushebeln.

Das ist es, wogegen sich die Mehrheit der Schweizer mit ihrem Votum wehren. Genau darum geht es auch in diesem Land schon seit Jahren:
Um die systematische Zerstörung gewachsener sozialer Strukturen und Werte durch destruktive, von außen eingeschleuster Gruppierungen, die von sog. „Nichtregierungsorganisationen“ (NGO’s) mit Milliarden gesponsert werden.

Wie weit dieser Prozess hierzulande schon fortgeschritten ist und dass diese Entwicklung politisch gewollt ist, dafür gibt es unzählige Beispiele, die jeder besonders in den Städten selbst beobachten kann. Dazu nur ein paar Zahlen:

In Deutschland beträgt der Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund übrigens nicht, wie offiziell behauptet, acht Prozent, sondern 19,5 %! (Stat. Bundesamt 2011). Davon haben 62 Prozent keinen Schulabschluss. 80 Prozent der jugendlichen Straftäter in Berlin haben Migrationshintergrund, in Essen sind es 90 Prozent.

Nicht ohne Grund erreichte Thilo Sarrazin mit seinen Büchern Millionenauflagen. Er trifft damit einen empfindlichen Nerv und gibt der geschundenen Volksseele eine Stimme. Eine von vielen informativen Analysen zur zerstörerischen Einwanderungspolitik finden Sie hier in diesem Berichtoder auch hier.

Diese Sichtweise gehört zu den verbotenen Wahrheiten und wird mit „Rassistisch“ und „Rechtspopulistisch“ demagogisch abgestraft, womit man allen sagt: bleibt besser in der vorgegebenen Denkschablone, dann seid ihr alle gut und die anderen sind böse und unsozial. Wer will denn gerne ein böser unsozialer oder rassistischer Außenseiter sein? Das schadet dem Ruf und womöglich auch noch der Karriere. So wird ein Heer fremdbestimmter Duckmäuser herangezogen – was bereits in der Schule beginnt.

Dieses Prinzip funktioniert auch beim Genderwahn (erschreckendes Beispiel hier) und dem destruktiven Feminismus. Wenn sich die berechtigten Vermutungen bestätigen, dass Alice Schwarzer ihre in der Schweiz steuerfrei gebunkerten Millionen geheimdienstlichen Quellen des Re-Education-Programms aus USA zu verdanken hat, dann ist dies ein weiterer Beweis für die gewollte Zerstörung einer familienorientierten christlichen Kultur. Eine sehr aufschlussreiche Recherche zu Alice Schwarzer hat Oliver Janich verfasst.

Dies sind nur zwei von unzähligen Beispielen, welche deutlich darauf hinweisen, dass unsere Kanzlerin und ihre Minister bei ihrer Vereidigung (dem Wohl des Volkes zu dienen und Schaden von ihm abzuwenden), einen Meineid leisten und diesem auch noch mit dem „so wahr mir Gott helfe“ einen Heiligenschein verpassen.

Aber sind sie zu dem per Amtseid beschworenen Dienst überhaupt in der Lage? Sind sie vielleicht nur gut bezahlte Politik-Darsteller, die nur scheinbar dem Volke aber in Wirklichkeit ganz anderen Herren dienen?

Die NSA-Abhöraffaire hat jetzt auch für die intellektuellen Schlafmützen eindeutig bewiesen, dass unsere Bundesregierung samt Bundestag staatsfeindliche Interessen nicht nur duldet sondern auch noch unterstützt.

Wie wäre es sonst zu erklären, dass die BRD über 200 US-Firmen mit Sonderrechten ausgestattet hat, damit sie hierzulande nachrichtendienstlich unbekümmert arbeiten können. Spionage ist also offiziell erlaubt. Das ist jedem Politiker bekannt. Das deutsche Recht schützt die US-Geheimdienste bei ihren Überwachungsmaßnahmen in der Bundesrepublik. Letzteres wurde sogar in einer „frontal“-Dokumentation im ZDF berichtet
 
Der größte Schaden der NSA-Spionage wird der deutschen Wirtschaft zugefügt. Durch das Abhör-Netzwert wird gnadenlos Know-How von den Unternehmen abgesaugt. Unter dem Deckmantel der Spionageabwehr wird – durch BRD-Gesetze geschützt – im großen Stil Wirtschaftsspionage betrieben. Der Schaden daraus wird auf jährlich 60 Milliarden Euro geschätzt.

Dazu muss man wissen, dass amerikanische und britische Geheimdienste generell den Auftrag haben, ihre Aktivitäten auch zum wirtschaftlichen Wohlergehen ihres Landes zu betreiben. Diesen Auftrag hat z.B. der deutsche Geheimdienst nicht.

Die technischen und rechtlichen Voraussetzungen für die Arbeit der Schnüffler könnten hierzulande nicht besser sein. Seit Snowden weiß es auch die Öffentlichkeit, dass die NSA Zugriff auf die gesamte Telefon- und Internetkommunikation in Deutschland hat. Dazu das Transskript eines Interviews mit Edward Snowden im russ. Fernsehen (Magazin Compact).

Die vorgenannten Beispiele und jetzt insbesondere die NSA-Spionageaffäre bringen eine weitere große verbotene Wahrheit ans Tageslicht:

Dieser deutsche Staat ist seit 1945 kein eigenständiger souveräner Staat.

Damit erklärt sich das ohnmächtige Duckmäusertum der Bundesregierung gegenüber dem NSA-Abhörskandal. Oder dass der deutsche Goldbestand mit fadenscheinigen Argumenten nicht aus den USA zurückgeholt wird, usw. – Denn seit 1945 ist das Besatzungrecht nie aufgehoben worden. Es gibt bis heute keinen Friedensvertrag und insgeheim unterstehen wir einer Schattenregierung, die ihre wichtigsten Zentralen in London und Washington hat.

Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress 18.11.2011 in Frankfurt a.M. – „Und wir in Deutschland sind seit dem 08.Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“

Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister: „Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“

Prof. Werner Weidenfeld (ehem. Koordinator der BRD für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit) sagte bei einem Auftritt in der Diskussionsrunde der Sendung „Beckmann” über das Vorgehen US-amerikanischer Stellen: „Wenn wir in einer ernsten Frage anderer Auffassung sind, dann kommt Geheimdienstmaterial auf den Tisch, das Deutschland belastet und entweder ihr macht mit oder ihr seid dran.”

Was bewirkte Gaucks merkwürdigen öffentlichen Sinneswandel im Sinne der US-Agenda, dass er sich jetzt für offene Grenzen, unbeschränkte Zuwanderung und neuerdings auch für den weltweiten Militäreinsatz der Bundesweht stark macht.

Eine sehr aufschlussreiche Videodokumentation zum bestehenden Besatzungsstatut der BRD.

Selbst das Grundgesetz ist nach allgemein anerkanntem juristischem Wörterbuch „ein besatzungsrechtliches Mittel zur Schaffung von Ruhe und Ordnung in einem durch Kriegshandlung besetztem Gebiet. Gegeben von der Siegermacht (oder den Siegermächten) für das auf Zeit eingesetzte Verwaltungsorgan (BRD)“. Nachzulesen bei: Creifeld`s Rechtswörterbuch 17. Auflage, Verlag C.H. Beck München 2002.

Der Artikel 146 aus dem Jahre 1949 ist 1990 ergänzt worden: „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die vom deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“ – Wo bleibt denn diese freie Entscheidung bis zum heutigen Tag?

Die Liste der Beweise, dass die BRD kein souveräner Staat ist, ist lang und unwiderlegbar. Wer es genau und mehr wissen will, kann selbst nachforschen und findet stapelweise Bestätigung.

Wichtig ist hier, dass viele der absurden politischen Geschehnisse – allen voran die NSA-Abhöraffäre oder die Zustimmung zum selbstmörderische ESM-Vertrag – erst vor diesem Hintergrund erklärbar werden.

Die positive Seite des Besatzungsstaates könnte vielleicht sein, dass sämtliche staatsrechtlichen Vereinbarungen inklusive Staatsschulden von einem illegalen Scheinstaat durchgeführt wurden und keine völkerrechtliche Gültigkeit haben. Wenn es stimmt, dass die Weimarer Verfassung zwar inaktiv ruht aber immer noch Gültigkeit hat, hätte die Wiedererlangung der Souveränität zumindest ein erstes staatsrechtliches Fundament für einen Neuanfang.

Doch bis dahin bedarf es noch gewaltiger Veränderungen, die aus heutiger Sicht einem „Wunder“ gleichkommen würden, ähnlich dem unerwarteten „Wunder“ der Wiedervereinigung.

Für den bekannten russischen Politologen und ehemaligen russischen Regierungsberater Prof. Alexander Dugin gibt es für Deutschland ohne Rebellion keine Souveränität. In einem sehr aufschlussreichen Interview mit dem Magazin „Zuerst“ sagte er:

„Die Wiedervereinigung von 1990 war keine Vereinigung eines freien, unabhängigen und souveränen Deutschlands, sondern ein Teil des besetzten Landes hat den anderen besetzten Teil einfach geschluckt. Das westlich besetzte Deutschland hat das sowjetisch besetzte Deutschland absorbiert. Und das hat ganz einfach mit dem Zusammenbruch des kommunistischen Ostblocks zu tun. Danach war ganz Deutschland westlich besetzt. Um es klar auszudrücken: Deutschand ist bis heute politisch, wirtschaftlich, strategisch und auch intellektuell ein besetztes Land.“

Prof. Dugin hat von dem polnisch-amerikanischen Politikwissenschaftler und Berater der US-Regierungs Zbigniew Brzezinski auch erfahren, dass Gorbatschow von der US-Regierung beim „Zwei-plus-Vier“-Vertrag über den Tisch gezogen wurde.
 
Seit 1945 hat sich die regierende politische Klasse in Berlin mit der Okkupations-Situation arrangiert und feiert die Besatzungsmächte als „Befreier“ und „Freunde“. Das heißt aber nach Alexander Dugin noch lange nicht, dass dies ein ewiger Zustand sein muss:

„Glauben Sie mir, niemand kann eine solche Demagogie ewig durchhalten. Es gibt keinen logischen Grund für eine NATO-Mitgliedschaft Deutschlands, keinen logischen Grund für US-Truppen auf deutschem Boden, keinen logishen Grund, Washington als Verbündeten anzusehen und keinen einzigen logischen Grund für die Behauptung, US-amerikanische und deutsche Interessen seien deckungsgleich .

. . Langfristig führt also nichts an diesem Schritt vorbei: Deutschland muss sich als unabhängiges, freies und souveränes politisches Gebilde definieren. Was auch immer die US-amerikanischen oder deutschen Politiker heute reden, die Wahrheit ist ganz einfach: Es gibt keine Freiheit in der Okkupation. Wenn Deutschland frei sein möchte, muss es gegen die Okkupation rebellieren. . . .

Die US-Präsenz in Deutschland basiert auf reiner politisch-militärischer Macht Washingtons und nicht etwa auf gemeinsamen strategischen Interessen. . . Es basiert auf deren Status als Besatzungsmacht.

Und übrigens: Washington ’spioniert‘ nicht in Deutschland, es kontrolliert lediglich sein Territorium.“

In Dugins Augen wäre ein freies unabhängiges Deutschland eine große Chance für ganz Europa. „Denn auch Europa kann sich nur von den Amerikanern befreien und emanzipieren, wenn sein Motor Deutschland – frei und unabhängig von Washington ist.“

Auch solche Gedanken stehen in Deutschland auf dem Index der verbotenen Wahrheiten. Sobald ein deutscher Politiker oder Intellektueller in dieser Richtung laut denkt, wird er augenblicklich bekämpft und durch Abschiebung in die rechte Ecke isoliert. Eine sachliche intellektuelle Auseinandersetzung findet nicht statt.

„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ sagte schon treffend Kurt Tucholsky

Somit ist Deutschland heute – wie es Prof. Dugin drastisch formuliert – „ein großer, politisch-intellektueller Gulag oder eine Art Konzentrationslager. Aber diesmal sind die Amerikaner die Lageraufseher. Die deutsche politische Klasse spielt die Rolle der Kapos, der privilegierten Lagerpolizei.“

Das kann und wird so nicht bleiben. Die Situation wird einerseits immer unerträglicher, andererseits winkt schon lange eine überzeugende Alternative am politischen Horizont. Geopolitisch, historisch und kulturell hat Deutschland einen natürlichen starken Partner, der sich durch seine gegenwärtige Führung anschickt, die politische Landkarte in Europa neu zu arrangieren: Russland.

Die Vision Putins von einer Eurasischen Union, in dem sich Europa zu einem neuen Bündnis zusammenschließt, ist der Gegenentwurf, den die US-Besatzer fürchten wie der Teufel das Weihwasser. Die massiven Umsturzaktivitäten seitens der USraelischen Machtkartells in der Ukraine sind nur ein Beispiel dafür – siehe Eulenspiegel-Blog dazu.
 
Doch für eine grundlegende Veränderung braucht es dramatische Ereignisse, die auch sehr schmerzhaft sein können. Aber sie sind notwendig, um uns von den Tyrannen zu befreien. Das Wie und Wann ist nicht vorhersehbar, aber dass es eine Wende geben wird, ist eine Verheißung, die auf vielen Ebenen bereits abzulesen ist.
 
Helfen Sie mit, diese Wende zu beschleunigen, indem Sie Informationen wie diese helfen zu verbreiten! Die Befreiung von den Denkschablonen ist eine große Macht! Damit verändern Sie das kollektive Bewusstsein. Denn wir brauchen die NWO-Strategen nicht bekämpfen. Wir müssen „nur“ das zurückholen, was wir in dümmlicher Gutgläubikeit abgegeben haben: unser Selbstbestimmungsrecht.
————————————
Dazu eine gezielte Botschaft an die mitlesenden NSA- und NWO-Agenten: Auch wenn Ihr Euch derzeit noch aufspielt wie die Herren dieser Welt; der Boden, auf dem Ihr steht wird alsbald im Licht der Wahrheit zerschmelzen wie das Eis in der Sommersonne. Rettungsringe für Euch gibt es nur für Taten, die dem Licht der Wahrheit dienen.
————————————
Nach so viel – not-wendiger – Schmutzwäsche braucht es eine reinigende Dusche. Was wäre dazu besser geeignet als die Musik von einem der größten Musiker überhaupt, von Johann Sebastian Bach. Hören Sie (sh. Link unten) die Cantata BWV 36 „Schwingt freudig euch empor“ von der Schweizer J. S. Bach Foundation. (Auch dafür ein da
nkendes „Grüazi“ in die Schweiz)

Lassen Sie sich durch das Bach-Stück davon überzeugen, dass das Licht des Göttlichen immer da war und immer da sein wird – so wie es Bach in seiner Musik zum Ausdruck bringt. Es liegt an uns, es wiederzufinden – in uns und in dieser Welt. Die kommenden Ereignisse werden uns dabei helfen.
 
Himmlischer Musikgenuss von Johann Sebastian Bach

Denn, – die Uhr des finalen Countdowns für das Ende der Tyrannei tickt.
 
——————————————-
P.S.: Geben Sie Informationen wie diese weiter und zeigen Sie damit der Meinungsmanipulation durch die etablierten Medien die rote Karte. Es ist höchste Zeit für die friedliche Rebellion! Dann können Sie später mit Recht behaupten, nicht nur Zaunsitzer gewesen zu sein sondern Aktivist! Denn der Wind wird sich alsbald gewaltig drehen – mit Ihrer Hilfe noch früher.
 
Denn die Zeit ist gekommen, uns von den Besatzungsmächten und imperialistischen Warlords zu befreien, nach dem Zitat von Berthold Brecht: „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“. Hier ein sehenswertes Video zu diesem Thema.

, ,

4 Kommentare