Lust auf neues Geld?

Der Zusammenbruch des Alten ist der Wegbereiter des Neuen. Das trifft auch auf unser derzeit implodierendes Schuldgeldsystem zu. Nachdem die Politik mit dem alten Schuldgeldsystem offenbar untrennbar verflochten und somit Teil des Problems ist, kann das Neue nur von anderer Seite kommen. Und es kommt – aus dem Volk.
 
Es gibt eine Großveranstaltung in der Arena Leipzig am Samstag, den 9. Juni 2012, in der führende Vordenker für ein neus Geldsystem ihr Wissen darlegen. Unter dem Titel „Lust auf neues Geld“ formieren sich hier neue Kräfte, die sich die Schaffung eines den Menschen dienenden neuen Geldsystems auf die Fahne geschrieben haben. Das Ganze wird umrahmt von künstlerischen Darbietungen, damit Genuss und Spaß nicht zu kurz kommen. 
 

Zitat von der Info-Seite:
„An den Zinsen verdienen nur 10% der Bevölkerung. 90% der Menschen verlieren über die Zinsen, die in allen Preisen und Steuern enthalten sind. Das sorgt für eine massive Umverteilung von unten nach oben. Diese Umverteilung zugunsten eine kleinen Minderheit beträgt allein in Deutschland ca. € 600.000.000 pro Tag. Banken und Wirtschaftswissenschaften sehen keine Alternativen zu diesem System und tun so, als ob Geld „arbeiten“ könnte. Arbeiten können aber nur Menschen und Maschinen“

Die Referenten werden ein neues Geldsystem vorstellen, bei dem „die Umverteilung zugunsten einer kleinen Minderheit aufhört und die Realwirtschaft aus der Geiselhaft der Finanzwirtschaft befreit. An statt dass Geld die Welt regiert, kann es der großen Mehrheit der Menschen dienen.“
 
Mehr Infos gibt es auf der Webseite:
http://neuesgeld.net/index.php?option=com_content&view=article&id=119&Itemid=356
 
Hier der Trailer der Veranstaltung:
  

 

Advertisements

, ,

  1. #1 von FDominicus am 12-06-2012 - 6:47

    Lust auf neues Geld? Nein, Lust auf Geld als Wert ja. Aber das werden wie wohl kaum meinen. Ein dem Menschen dienendes Geldsystem? Jedes Geldsystem „dient“ den Menschen denn es ist ein Tauschmittel und wenn man Glück hat ein Wertaufbewahrungsmittel.

    Selbstverständlich können nur Menschen, Tiere und Maschinenn arbeiten, wenn man dann auf den Markt diese Produkte verkauft erhält man Geld somit ist Geld auch ein „Aufbewahrungsmitel“ für geleistete Arbeit.

    Und wenn man dieses Mittel aus der Hand gibt kann man erwarten es unbeschadet zurückzubekommen.

    Hier soll wohl ein Utopie als Realität verkauft werden, und dieses neue Geld wird wie jedes Geld an die Wand gefahren wenn es denn beliebig zu manipulieren ist, was dieser Truppe wohl vorschwebt. Diesmal wollen woll sie die Manipulateure sein…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (bitte keine langen Texte einkopieren!!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: